Konvent CALL DOWN THE SUN

Death Doom, Napalm/Universal (9 Songs / VÖ: 11.3.)

4.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Manche freuen sich über die erste Frühlingssonne. Andere – sprich: Konvent – knipsen sie lieber aus und existieren in winterlicher Dunkelheit weiter. CALL DOWN THE SUN macht seinem Titel alle Ehre und knüpft exakt dort an, wo die vier Däninnen 2020 mit PURITAN MASOCHISM aufgehört haben: Tödlich-doomige Saitenanschläge, Rhythmen in bevorzugt niedrigen bis mittleren Tempi und schwarzmetallische Akzente bestimmen die triste Szenerie. Dazu pfeift Rikke Emilie List auf genetische Voraussetzungen: Konvents Frontfrau verzichtet auf Klargesang, sondern faucht und grunzt lieber ähnlich räudig wie ein Y-Chromosom-Träger. Einen Hauptkritikpunkt des Debüts kann die Band noch nicht ausradieren, aber zumindest schmälern.

🛒  CALL DOWN THE SUN bei Amazon

Denn obwohl Konvent weiterhin repetitiv riffen, ein Gros der Songs ähnlich strukturieren und wirklich große Momente aussparen, wartet CALL DOWN THE SUN mit (ein wenig) mehr dynamischen Überraschungen auf. So steigert sich der anfängliche Trauermarsch ‘Into The Distance’ mit Stoner-Druck in Geschwindigkeit und Intensität, versprüht ‘In The Soot’ sludgige (Eyehategod-)Schwingungen und übertünchen Streicher sowie Samples die ein oder andere Länge des Siebenminüters ‘Harena’. Am besten funktionieren Konvent, wenn sie – wie in ‘Grains’ oder dem kompakt auf den Punkt gebrachten Höhepunkt ‘Pipe Dreams’ – die Groove-Sau fliegen lassen. Bitte mehr davon auf Album drei!

***
Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung
***

teilen
twittern
mailen
teilen
Darum ist AC/DC-Drummer Phil Rudd so gut

Anthrax-Schlagzeuger Charlie Benante war kürzlich zu Gast beim "Talk Louder"-Podcast (Video siehe unten). Dabei durfte der 59-Jährige unter anderem ausführlich erläutern, warum er Phil Rudd von AC/DC für so einen guten Drummer hält. "AC/DC gehören wahrscheinlich in meine Top 5-Lieblingsbands. Und Phil Rudd war schon immer einer meiner Lieblingstrommler. Manche Leute mögen fragen: 'Hä? Was? Wieso?'" Nur nicht übertreiben Die Antwort liefert Benante prompt: "Es ist die Art, wie Phil Rudd sich den Liedern annähert und wie er den Takt hält. Die meisten Schlagzeuger wollen einen Song ausfüllen. Phil füllt nicht so viel. Und wenn er es tut, ist es…
Weiterlesen
Zur Startseite