Lord Belial RAPTURE

Black Metal, Hammerheart/SPV (10 Songs / VÖ: 27.5.)

4.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Zwischenzeitlich sah das alles nicht besonders gut aus: Nach mehreren, immer kurzen Come-backs hieß es 2015, aufgrund gesundheitlicher Gründe und eines Mangels an Motivation wäre jetzt Sense. Jetzt hat sich das Familien­unternehmen der Brüder Micke und Thomas Backelin doch noch mal aufgerafft und will im 30. Band-Jahr mit Album Nummer neun noch mal anknüpfen an die große Zeit des schwedischen Meloblack vor der Jahrtausendwende (und bevor sich Lord Belial mit ihrer Song-gewordenen Kontroverse ‘Purify Sweden’ selbst ausmanövrierten).

🛒  RAPTURE bei Amazon

Das liegt voll im Trend, siehe auch Eucharist, Dark Funeral und Unanimated allein schon dieses Jahr, und man kann auch nicht behaupten, dass es Lord Belial nicht mehr draufhätten. Die Zeiten, in denen sie uns noch zauberhafte Flötenklänge beibrachten, sind natürlich lange vorbei. Im Kern ist das hier ein Zehn-Gänge-Menü aus muskulösem, Riff-sattem Satansbraten mit leichter Bombast-Überzuckerung (‘Lux Luciferi’), an dem eigentlich nur das Mastering (leider) modern ist: Da wurde mal wieder alles auf elf gedreht, dementsprechend nerven vor allem die Cymbals ziemlich.

***
Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung
***

teilen
twittern
mailen
teilen
Behemoth kündigen neues Album OPVS CONTRA NATVRAM an

Behemoth, die Hohepriester des osteuropäischen Extreme Metal, kündigen ihr zwölftes Studioalbum OPVS CONTRA NATVRAM für den 16. September 2022 an. Der erste Vorab-Song ‘Ov My Herculean Exile’ erschien heute bereits samt sehenswertem Musikvideo. Zeit für ein Meisterwerk OPVS CONTRA NATVRAM, das brandaktuelle Behemoth-Werk, knüpft an den 2018 erschienenen Vorgänger I LOVED YOU AT YOUR DARKEST an, der seitherige Dauerbrenner wie ‘Bartzabel’ und ‘If Crucifixion Was Not Enough’ hervorgebracht hat. Die zehn Songs der neuen Behemoth-Platte wurden während der Coronapandemie geschrieben und produziert. Die prekären Umstände sollten sich allerdings durchaus positiv auf das Resultat auswirken. Umstände, die „das Niveau der Kunstfertigkeit…
Weiterlesen
Zur Startseite