Toggle menu

Metal Hammer

Search
Kiss - Exklusive Vinyl-Single in 07/19

Majestica ABOVE THE SKY

Power Metal, Nuclear Blast/Warner (10 Songs / VÖ: 7.6.)

4.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Schon bald setzt der schwedische Panzer zum erwarteten Siegeszug an; doch zunächst heißt es Drachen satteln. Oder auch: Noch bevor Sabaton ihr neuestes Kriegs-Epos zum Besten geben, wirft deren Gitarrist Tommy Johansson mit seiner Neben-Band Majestica ABOVE THE SKY ins Getümmel. Nun mag sich der ein oder andere wundern, noch nie von besagter Formation gehört zu haben. Vielleicht aber doch – eben bloß unter anderem Banner. Seit 2008 veröffentlichte Johansson mit ReinXeed kontinuierlich Musik; der Einstieg bei Sabaton 2016 ließ jene Band allerdings mehr und mehr in den Hintergrund abdriften. Nun sind ReinXeed als Majestica zurück. Nicht mehr als Quartett sondern Trio unterwegs, konnten sie mit – nennen wir es ihr Debüt – ABOVE THE SKY direkt einen Plattenvertrag bei Nuclear Blast einheimsen.

ABOVE THE SKY bei Amazon

Sein Gesangstalent konnte Johansson zuletzt 2017 unter Beweis stellen, als er den ehemaligen Twilight Force-Sänger Christian Eriksson nach dessen Ausstieg auf der laufenden Tournee mit Dragonforce unterstützte. Vielleicht Anreiz und Inspiration gleichermaßen? Denn wenn auch nicht ganz so „over the top“ wie der Titel suggeriert, erinnert ABOVE THE SKY ansatzweise durchaus an die ein oder andere Nummer der Kollegen. Um die Verwirrung perfekt zu machen, saß deren Daniel Sjögren im vergangenen Jahr am Trommelpult, als – damals noch – ReinXeed auf dem Sabaton Open Air aufschlugen. Wer bei der Sache mit den Drachen noch nicht ausgestiegen ist, bis jetzt den Durchblick behalten hat und auf (hin und wieder zu) kitschigen, aber dennoch guten und epischen Power Metal steht, sollte sich ABOVE THE SKY ganz schnell zu Gemüte führen.

teilen
twittern
mailen
teilen
Ex-Angra-Sänger André Matos gestorben

Am 9. Juni war auf der offiziellen Facebook-Seite von André Matos die traurige Nachricht zu lesen, dass der Sänger verstorben ist. Der frühere Sänger der brasilianischen Bands Angra und Viper erlitt mit nur 47 Jahren einen tödlichen Herzinfarkt. "André war ein extrem zurückhaltender Mensch, der bereits zu Lebzeiten äußerte, er wolle keine Totenwache haben. Matos wurde am 9. Juni im engsten Kreis seiner Familie eingeäschert", steht weiter auf der Seite. Noch am letzten Sonntag (2. Juni) performte Matos mit Shaman im Espaço das Américas in São Paulo und war auch am gleichen Abend als Gastsänger der Headliner Avantasia aktiv. https://www.youtube.com/watch?v=lnNKW2t_CRQ…
Weiterlesen
Zur Startseite