Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Marduk FRONTSCHWEIN

Black Metal, Century Media/Universal 11 Songs / VÖ: erschienen

5.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Ihren 25. Band-Geburtstag feiern Marduk gleich zu Beginn des Jahres – und natürlich tun sie das mit einer stattlichen Portion Kanonenfutter. Ihr neues Werk FRONTSCHWEIN greift erneut die Thematik des Zweiten Weltkriegs auf. Die Schweden haben diese offenbar mit PANZER DIVISION MARDUK im Jahr 1999 noch nicht ausführlich genug niedergewalzt.

Doch trotz dieser thematischen Nähe: In musikalischer Hinsicht unterscheiden sich die beiden Werke deutlich. Marduk poltern nicht mehr ausschließlich ohne Vorwarnung durch die Tür, sondern demonstrieren vielmehr majestätisch ihre Macht. Mal mit schierer Brachialgewalt (‘Thousand-Fold Death’), aber durchaus auch mit epischer Härte (‘Falaise – Cauldron Of Blood’). ‘The Blond Beast’ etwa fällt nicht über die Fans her, sondern überwältigt langsam – und dabei keinen Deut weniger nachhaltig.

Überhaupt muss man Marduk, so man denn anlässlich des Jubiläums auch eine Zwischenbilanz ihrer Karriere ziehen möchte, eines attestieren: Sie haben es geschafft, eine im Grunde recht limitierte musikalische Nische mit Leben zu füllen, die stilistischen Grenzen konstant zu erweitern und ihrem Sud aus Blut, Leid und Tod stets treu zu bleiben. Das mag nicht nach jedermanns Geschmack sein, nötigt in seiner Konsequenz aber Respekt ab.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Patria :: MAGNA ADVERSIA

Hetroertzen :: UPRISING OF THE FALLEN

Helheim :: LANDAWARIJAR


ÄHNLICHE ARTIKEL

Anthrax-Bassist Frank Bello springt bei Satyricon ein

Satyricon standen für die kommenden Shows unter anderem auf dem Hellfest ohne Bassist da. Doch mit Frank Bello haben sie nun einen überraschenden Ersatz am Start.

Pen-And-Paper: Wenn die Würfel fallen

Die Liaison zwischen den Würfelabenteuern und Metal ist offensichtlich, bestätigt unter anderem Robert Garven, der Schlagzeuger von Cirith Ungol.

40 Jahre METAL HAMMER: Der erste Vorschlaghammer

Im Rahmen unseres 40. Jubiläums begeben wir uns wieder einmal auf Zeitreise. Dieses Mal steuern wir noch einmal das Jahr 1998 an - in dem im METAL HAMMER die famose Rubrik Vorschlaghammer eingeführt wurde. Wir wagen einen Blick hinein.

teilen
twittern
mailen
teilen
Anthrax-Bassist Frank Bello springt bei Satyricon ein

Die norwegischen Black-Metaller Satyricon haben eine neue, überraschende Personalie an Bord: Anthrax-Bassist Frank Bello wird für die diesjährigen Shows der Band am Tieftöner einspringen. Satyricon haben das auf ihrem Instagram-Kanal in Form eines Bildes bekanntgegeben, auf dem sie die aktuelle Tourneebesetzung zeigen. Dabei überraschte es viele, dass neben Wongraven auch der US-amerikanische Thrash-Musiker dabei ist. Frank Bello gemeinsam mit Satyricon in Oslo Neben dem Bild der aktuellen Tourband veröffentlichten Satyricon ebenfalls einen kurzen Text, in dem sie die kommenden Auftritte zusammenfassen. Über den doch sehr überraschenden Aushilfsmusiker Frank Bello verlieren sie aber kein Wort. Der Post der Band lautete wie…
Weiterlesen
Zur Startseite