Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Patria MAGNA ADVERSIA

Black Metal, Soulseller/Soulfood (6 Songs / VÖ: erschienen)

6/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: Promo

Patria haben sich im Lauf der Jahre zu einer konstanten Größe der Black Metal-Szene gemausert. Album Nummer sechs der Brasilianer, MAGNA ADVERSIA, macht deutlich, weshalb: Die Scheibe huldigt dem Genre und präsentiert sich dabei zeitgemäß, ohne überzogen modern oder übertrieben experimentell zu klingen. Die Wurzeln fußen dabei weiterhin deutlich in skandinavischen Gefilden – so ist es kein Wunder, dass Øystein G. Brun (BORKNAGAR) die Scheibe koproduziert hat. Und dennoch drücken Patria den Genre-Versatzstücken in der Gänze ihren eigenen Stempel auf: Die Songs sind eingängig, aber nicht simpel, halten eine gute Balance zwischen Melodie und Geknüppel, und zuweilen wissen Patria gar einen knackigen Groove zu entwickeln, ohne tendenziell hüftschwache Schwarzmetaller zu überfordern. Auf instrumentaler Ebene gibt es nichts zu bemängeln, und auch der Gesang von Triumphsword ist durchsetzungsfähig und überzeugt. Ebenso merkt man den Songs an, dass sie mit Hingabe und Blick fürs Detail erschaffen wurden. Besser noch: Den Jungs gelingt es durchaus, auch das ein oder andere fette Riff beziehungsweise überraschende Break abzuliefern und somit aufhorchen zu lassen. Sehr starkes Album, das jeden Fan (gemäßigt) melodischen Black Metals begeistern dürfte.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Hetroertzen :: UPRISING OF THE FALLEN

Helheim :: LANDAWARIJAR

Black Anvil :: AS WAS


ÄHNLICHE ARTIKEL

Tuomas Holopainen belebt Black Metal-Projekt wieder

Nightwish-Chef Tuomas Holopainen hat die Pandemie genutzt, um ein neues Album mit seiner alten Black Metal-Band Darkwoods My Betrothed zu machen.

Die besten Black Metal-Alben 2020

Den kompletten ultimativen Jahresrockblick gibt es brandheiß und druckfrisch in der aktuellen METAL HAMMER-Januarausgabe!

Judas Priest: Rob Halford plant Duett mit Nergal

Adam "Nergal" Darski von Behemoth und Rob Halford zusammen auf einem Track? Geht es nach dem Judas Priest-Sänger, wird das Duett bald umgesetzt.

teilen
twittern
mailen
teilen
Tuomas Holopainen belebt Black Metal-Projekt wieder

Nightwish-Keyboarder und -Mastermind Tuomas Holopainen hat seine Black Metal-Band Darkwoods My Betrothed wieder zum Leben erweckt. Dies verriet der Finne im Interview mit Kaaos TV (siehe Video unten). So soll mit ANGEL OF CARNAGE UNLEASHED wahrscheinlich Ende des Jahres der mittlerweile vierte Longplayer der Gruppe erscheinen -- rund 23 Jahre nach dem letzten Werk WITCH-HUNTS. Jetzt oder nie "Wir haben drei Platten in den mittleren Neunziger Jahren gemacht", erzählt Tuomas Holopainen. "Seitdem hatten wir jeden Sommer dieses Schultreffen, seit den letzten 15 Jahren oder so. Und wir haben immer über die Rückkehr von Darkwoods My Betrothed gesprochen -- und es…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €