Toggle menu

Metal Hammer

Search

Marienbad Werk 1: Nachtfall

Massacre/Soulfood 8 Songs / 45:32 Min. / 27.05.2011

6.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: Massacre/Soulfood

Morbide Konzeptalben mit deutschen Texten stehen diesen Monat scheinbar hoch im Kurs (siehe Eden weint im Grab). Bei Marienbad handelt es sich um das Projekt der Eisregen-Musiker Michael Roth (Gesang) und Yantit (Gitarre, Keyboards), welche von The Vision Bleak-Schlagzeuger Allen B. Konstanz sowie Panzerkreutz-Bassist West unterstützt werden.

Die Texte erzählen makabere, interessante Geschichten des Ortes Marienbad, welcher vor fünfzig Jahren einem Stausee weichen musste. In musikalischer Sicht werden keine großen Experimente eingegangen, souverän bedient sich das Quartett eines geschmackvollen, oftmals gleichberechtigten Zusammenspiels aus Gitarre und Keyboards. Härtetechnisch dürften auch Gothic-Fans trotz einiger schnellerer Passagen nicht abgeschreckt werden. Allerdings rollt Sänger Michael des Öfteren das „R“ dermaßen intensiv, dass selbst ein Till Lindemann Gänsehaut bekäme. Doch glücklicherweise handelt es sich bei NACHTFALL um ein Doppelalbum, welches mit deutschem und englischem Gesang ausgeliefert wird.

Besonders empfindsame Personen können also zur englischen Fassung greifen – gute Idee. Und da sich so mancher Ohrwurm wie ‘Flammnacht’ oder ‘Wasserwall’ unter den acht Songs befindet, sollten nicht nur Eisregen-Fans zuschlagen. Respekt.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Bethlehem :: BETHLEHEM

Eisregen :: Marschmusik

Moonspell :: Extinct


ÄHNLICHE ARTIKEL

Die besten Dark-, Gothic-, Symphonic- und Industrial Metal-Alben 2018

Den kompletten ultimativen Jahresrockblick gibt es brandheiß und druckfrisch in der aktuellen METAL HAMMER-Januarausgabe!

Die besten Dark-, Gothic- und Symphonic Metal-Alben 2016

Im Bereich Gothic, Dark und Symphonic war 2016 viel Qualität am Start. Wer kann sich in den Top-10 festsetzen? Und wer kann sich Platz 1 sichern?

Amorphis: Lyric-Video zu ‘Death Of A King’

Die finnischen Dark Metaller von Amorphis haben jetzt ein Lyric-Video zum Song ‘Death Of A King’ vom kommenden Album UNDER THE RED CLOUD veröffentlicht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Corey Taylor bewertet die Slipknot-Alben

In einem Interview mit noisey.com erzählt Slipknot-Sänger Corey Taylor, was er mit den Veröffentlichungen seiner Band verbindet und welches seine Lieblings-Alben sind. Hier die Reihenfolge seiner Lieblings-Alben mit einer Auswahl der Begründungen von Corey Taylor: 5. ALL HOPE IS GONE (2008) „Ich mochte die gesamte Erfahrung einfach nicht – die Musik ist nicht der Grund – aber ich muss sagen, dass ALL HOPE IS GONE mir am wenigsten gefällt. (...) Die eine Hälfte der Band wollte das eine, die andere Hälfte das genaue Gegenteil davon. Ich saß dabei buchstäblich in der Mitte. (...) Diese zwei Jahre waren schrecklich“, begründet Corey…
Weiterlesen
Zur Startseite