Toggle menu

Metal Hammer

Search

Marmozets KNOWING WHAT YOU KNOW NOW

Alternative Rock, Roadrunner/Warner (12 Songs / VÖ: 26.1.)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Ja, hätte man früher mal gewusst, was man heute weiß. Etwa, dass sich Marmozets über drei Jahre nach ihrem Debütalbum THE WEIRD AND WONDERFUL MARMOZETS in eine ausgewachsene Rock-Band entwickelt haben würden. Nicht, dass man an den Briten gezweifelt hätte – ihr zweites Album KNOWING WHAT YOU KNOW NOW setzt dem jugendlichen Sturm-und-Drang-Charme der Vergangenheit jedoch noch einen obendrauf.

Deutlich gereift loten die Briten ihre eigenen Horizonte aus und erschaffen dabei einen Sound, der von Stadion-Rock-Singalongs bis Moshpit-Dynamit verschiedenste Facetten in sich vereint. Dabei kommen dann wilde Ausbrüche wie ‘Meant To Be’ oder auch Momente der Zerbrechlichkeit à la ‘Insomnia’ heraus, die ein ums andere Mal mit mitreißend-poppigen Hooks von sich überzeugen.

KNOWING WHAT YOU KNOW NOW ist durchzogen von mächtigen Alternative Rock-Riffs, die zusammen mit Becca Macintyres Gesang energisch nach vorne drücken. Die Sängerin bewegt sich mühelos durch ihr Stimmregister, säuselt mal unschuldig, brüllt mal wie eine Löwin, und traut sich immer öfter in die Höhen vor. Zugleich eingängig und rau zeigen Marmozets hiermit, wie man wächst, ohne seine Wurzeln zu vergessen. Chapeau.

teilen
twittern
mailen
teilen
„Shadow Of The Tomb Raider“ im Test: Laras eindrucksvoller und phänomenaler Höhepunkt