Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Motorjesus HELLBREAKER

Heavy Rock, AFM/Soulfood (11 Songs / VÖ: 9.4.)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Während sich viele Künstler im Lauf ihrer Karriere verzweifelt den Kopf darüber zermartern, wie sie ein breiteres Publikum ansprechen können, bleiben sich Motorjesus seit der Veröffentlichung ihres Debüts DIRTY POUNDING GASOLINE im Jahr 2004 (aus rechtlichen Gründen zum damaligen Zeitpunkt noch unter dem Namen The Shitheadz erschienen) stilistisch treu – und sind damit recht erfolgreich. Das letzte Album RACE TO RESURRECTION kratzte hierzulande an den Top 40 und stellte somit den höchsten Chart-Einstieg der Band-Geschichte dar. Entsprechend bietet auch das siebte Werk HELLBREAKER den gewohnten und allseits gemochten Mix aus fettem Heavy Rock, krachendem Rock’n’Roll und einer energischen Prise Punk, die dem Gefährt die letzten PS rauskitzelt.

🛒  HELLBREAKER bei Amazon

Auf dem neuen Material haben auch traditionelle Metal-Bands deutlich ihre Spuren hinterlassen – man höre nur die Gitarrenharmonien des Openers ‘Drive Through Fire’ oder im Titellied. Auf eine Ballade hat die Band, die in ihrer Karriere immer wieder unter erheblichen Besetzungswechseln litt, dieses Mal verzichtet (mal vom instrumentalen Outro abgesehen). Wahrscheinlich sind die Zeiten auch zu hart dafür. HELLBREAKER stellt ein beschwingtes Stück Rock’n’Roll-Kultur dar, das auf die ganz großen Höhepunkte verzichtet, aber in Gänze zu glänzen vermag.

***

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***

teilen
twittern
mailen
teilen
Slipknot: Shawn Crahan bereit für COVID-19 Impfung

Vakzination: Ja, nein? Die Diskussion scheint kein Ende zu nehmen. Doch für einen zumindest ist die Sache klar: Shawn Crahan wird sich pieksen lassen. Speziell Musiker und kulturschaffende Personen, die den Großteil ihres Lebens auf Tour und in riesigen Menschenmengen verbringen, leiden unter dem seit 2020 anhaltenden Stillstand. Auch dem letzten verbliebenen Slipknot-Gründungsmitglied ist nun klar, dass der erste Schritt Richtung Normalität mit der Impfung gegen das Coronavirus einhergeht. Gegen die Grippe hat er sich seit zwanzig Jahren nicht impfen lassen. In dieser Zeit ist er auch nie daran erkrankt, weshalb er auch die COVID-Impfung zu Beginn als nicht notwendig…
Weiterlesen
Zur Startseite