Toggle menu

Metal Hammer

Search
Rammstein – das Interview zum neuen Album: METAL HAMMER 06/19

Eluveitie Helvetios

Folk Metal, Nuclear Blast/Warner 17 Songs / 58:16 Min. / 10.02.2012

6.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: Nuclear Blast/Warner

Zwei Jahre nach dem letzten Werk gibt es Neues von Eluveitie: Die Szenevorreiter aus der Schweiz veröffentlichen dieser Tage ihr fünftes Studioalbum, das den simplen Titel HELVETIOS trägt und in chronologischer Reihenfolge vom Gallischen Krieg erzählt – nicht aus der „bekannten“ Sicht Caesars allerdings, sondern aus dem Blickwinkel der Helvetier. Der titelgebende Track folgt auf einen kurzen, englischsprachigen Prolog und vermittelt dem Hörer bereits eine Ahnung davon, dass sich die heiter-beschwingte Spielweise der Schweizer wenig verändert hat und noch immer auf gewohnt hohem Niveau angesiedelt ist. Die Tugenden, auf die bei den Vorgängeralben vertraut wurde, beherrschen auch HELVETIOS: instrumentale Vielfalt, traditionelle Folk-Melodien, die zum Tanzen einladen, dazu die prägende Growlstimme von Frontmann Chrigel Glanzmann sowie hin und wieder mit Pfeifentönen versetzte Gesänge (‘Scorched Earth’). Für Abwechslung sorgen ‘A Rose For Epona’ mit Anna Murphy am Mikro, das Duett ‘Alesia’ sowie das Instrumentalstück ‘Hope’. Dadurch wirkt das Album trotz seiner 17 Stücke und fast einer Stunde Spielzeit angenehm kurzweilig und lädt zum wiederholten Hörgenuss ein. Insgesamt fällt HELVETIOS sogar um ein Stück heftiger aus als der direkte Vorgänger EVERYTHING REMAINS (AS IT NEVER WAS) aus: Deftige Ohrwürmer wie ‘Meet The Enemy’, ‘Neverland’ und ‘The Siege’ sorgen für die Aggressivität einer rassigen Metal-Platte und lassen die mittlerweile altbekannte, für Eluveitie typische Mischung auch im Jahr 2012 kein bisschen langweilig wirken – diesem Vorwurf muss sich allein das Coverartwork aussetzen.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Eluveitie :: Origins

Furor Gallico :: Furor Gallico

Eluveitie :: LIVE@METALCAMP 2008


ÄHNLICHE ARTIKEL

Mötley Crüe + Kiss-CDs geschenkt + 12 Ausgaben METAL HAMMER zum Sparpreis

Im Marken-Abo spart ihr nicht nur, sondern bekommt außerdem ein Geschenk. 1 Jahr METAL HAMMER frei Haus, und Online-Zugang zum Archiv natürlich sowieso.

METAL HAMMER präsentiert: Eluveitie

Eluveitie werden sich mit Lacuna Coil aus Italien und den New Metal-Newcomern Infected Rain aus Moldawien für eine Tour zusammentun.

Eluveitie: Neue Single ‘Rebirth’ kommt Ende Oktober

Die schweizerischen Folk-Metaller Eluveitie lassen eine Vorab-Single raus – doch vor dem nächsten Album steht die Aktustiktournee auf dem Plan.

teilen
twittern
mailen
teilen
Wenn Tiere und Fabelwesen Metal-Cover "zieren"

  Metallica hatte die Schlange, Pantera den sagen wir mal "Panter", Whitesnake eine Schlange, Blind Guardian diverse Drachen - alles schön und gut. Passt ja irgendwie. Oft genug passt es aber auch nicht und sieht - wenn man ehrlich ist - nur mit viel gutem Willen irgendwie ok aus. Wir haben uns in der weiten Welt der Metal-Cover umgesehen und euch so manches Schlimmes, Obskures, Lächerliches, Schönes, Tolles, Fantastisches zusammengestellt. Klickt euch oben durch die Metal-Cover zum Thema "Tiere und Fabelwesen". Gute Unterhaltung ist garantiert! --- Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem…
Weiterlesen
Zur Startseite