Mystic Circle MYSTIC CIRCLE

Black/Death Metal, Atomic Fire/Warner (9 Songs / VÖ: 4.2.)

5.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Das wird den Hatern ihre Frühstücksflocken versauen: Mystic Circle sind zurück. Und sie besitzen auch noch die Dreistigkeit, stärker denn je zu sein. War das damals alles ein wenig dick aufgetragen? Sicher. Waren die alten Immortal-Videos (VHS forever!) aber auch. Zusammengeschrumpft auf das 1999 auseinandergegangene Gründerduo Beelzebub und A. Blackwar tun Mystic Circle so, als hätte es die Jahrtausendwende nie gegeben. Stattdessen knüpfen sie einfach mit teuflischer Freude an INFERNAL SATANIC VERSES (1999) an und liefern eine mehr als amtliche Black/Death-Vollbedienung im unheiligen schwedischen Stil, noch dazu sinnig Band-betitelt.

🛒  MYSTIC CIRCLE bei Amazon

Dick produziert, packend arrangiert und durchzogen von einem monumentalen Furor, der Glanztaten von Setherial oder anderen fast vergessenen Bands heraufbeschwört: Das hier ist feinstes, tiefschwarzes Entertainment auf hohem Niveau und zugleich die prima herausgearbeitete Kernkompetenz der Band. Hoffnungslos ewiggestrig ist MYSTIC CIRCLE allerdings nur im Spirit. Die Art und Weise, Songs zu komponieren und rauszubolzen, ist ganz und gar gegenwärtig.

***

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***

teilen
twittern
mailen
teilen
Tobias Forge hat sich einer TikTok-Schulung unterzogen

Ob TikTok, Instagram oder Facebook: Jahrelang waren die neumodischen Social Media-Plattformen allesamt Neuland für den Ghost-Frontmann Tobias Forge. Dabei befindet sich der 41-jährige Schwede hinsichtlich seines Alters doch im guten Mittelfeld, in welchem er zumindest mit dem ein oder anderen digitalen Kanal bereits in Berührung gekommen sein könnte. In einem Interview mit dem Meltdown vom Detroiter Radiosender WRIF gesteht Forge, dass ihm die Technologien des digitalen Zeitalters anfangs nicht zusagten, obwohl er sich ihrer immer relevanteren Rolle schon sehr früh gewahr war: Tobias Forge:"Ich wünschte, es wäre noch 1985!" „Als Person hatte ich nie einen Facebook-Account, außer diesem, den ich zu einem bestimmten…
Weiterlesen
Zur Startseite