Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Ost+Front ULTRA

NDH, Out Of Line/Soulfood (13 Songs / VÖ: erschienen)

2/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Oh nein, schon wieder Neues von Deutschlands dreistesten Plagiatoren. Auch auf ULTRA bleiben sich Ost+Front treu, was ihre Qualität angeht. Und das bedeutet? Nichts Gutes, natürlich! Gefühllos und dumpf-abgehackt wie eh und je versucht Herrmann Ostfront, einen auf Till Lindemann zu machen. Das gelingt ihm etwa so wenig wie dem Rest der Band, aus Konserven-Beats, Retorten-Synthies und breiiger Gitarrenstümperei eine stimmungsvolle Sause zu zaubern. ULTRA vereinigt alles in sich, was vor zwanzig Jahren für ein erfolgreiches NDH-Album nötig war: Pseudopoetischer Textunfug, bemüht sakrale Melodiebögen, stumpfe Vierviertel-Beats, simpelste Gesangslinien und wahllose elektronische Sequenzen wie von einem Trance-Sampler aus den Neunzigern. Es ist wirklich erschreckend einfallslos, wie Ost+Front zwischen den Songs zwar das Tempo ändern, alles andere jedoch bei-behalten: Haudrauf-Beats, plakative und vor falschem Pathos triefende Texte. Da hilft es auch nicht, dass man in ‘Fiesta De Sexo’ einen auf Mexikaner macht: Viel dreister als mit ‘Afrika’ kann man Rammstein nicht beklauen, und in ‘Volksmusik’ macht sich die Band sogar über eben-jene lustig, obwohl sie ähnlich inhaltsleeren Mist abliefert. Ganz schön frech. Hauptsache dummdreist provozieren, mit militanter Ideologie kokettieren, fleißig alles abstreiten und auf der eigenen Homepage von einem „weg-weisenden Werk deutschsprachiger Rock-Musik“ reden. Mit Verlaub: Mehr Verblendung ist mir lange nicht untergekommen.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Eisbrecher :: SCHOCK


ÄHNLICHE ARTIKEL

Eisbrecher trennen sich nach 20 Jahren von Noel Pix

Nach zwanzig gemeinsamen Jahren ist nun Schluss mit der Zusammenarbeit zwischen Alexander Wesselsky und Noel Pix bei Eisbrecher. Die Band wird aber weiter existieren.

Heino schwärmt noch immer für Rammstein und will mit auf Tour

Heino hat anscheinend noch immer Bock auf Metal. Und er hat eine klare Meinung zu den aktuellen Vorwürfen gegen Till Lindemann.

Die besten Dark-, Gothic-, Symphonic-, NDH- und Industrial Metal-Alben 2020

Den kompletten ultimativen Jahresrockblick gibt es brandheiß und druckfrisch in der aktuellen METAL HAMMER-Januarausgabe!

teilen
twittern
mailen
teilen
Eisbrecher trennen sich nach 20 Jahren von Noel Pix

Eisbrecher nun ohne Noel Pix In einer Stellungnahme auf ihrem offiziellen Facebook-Kanal verkündeten Eisbrecher, dass es künftig einige Veränderungen in der Band geben wird. Nachdem sie die Band 2003 gemeinsam gründeten und über zwanzig Jahre lang gemeinsam am Laufen hielten – und dabei ordentliche Erfolge feiern konnten –, ist die kreative Zusammenarbeit zwischen Sänger Alexander Wesselsky und Gitarrist Noel Pix nun beendet. Das bedeutet jedoch nicht das Ende für Eisbrecher. Wesselsky wird die Band unter demselben Namen wie zuvor weiterführen – nur eben ohne den Mann für die Riffs, Noel Pix. Dieser wird sich fortan auf andere musikalische Abenteuer konzentrieren.…
Weiterlesen
Zur Startseite