Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Papa Roach Metamorphosis

Alternative, Universal 12 Songs / 46:20 Min. / 23.03.2009

6/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Ein Album wie THE PARAMOUR SESSIONS (2006) zu toppen, das gleich drei Singlehits in die Charts bugsieren konnte, gehört sicherlich zu den echten Herausforderungen einer Rockband. Man will sich nicht wiederholen – einerseits – aber ebenso wenig die vielversprechenden Pfade verlassen, auf dem die US-Gruppe ihren Goldesel zum Markt getragen hat.

Was also tun? Papa Roach nehmen’s gelassen, immerhin besitzen sie weiterhin den Schlüssel zum Tor der großen Erfolge und öffnen damit ihre neue Schatztruhe namens METAMORPHOSIS in draufgängerischer Vitalität. Kein Gitarrenriff wurde glatt poliert, kein paranoider Schrei von Frontmann Jacoby Shaddix zugunsten einer softeren Gesangslinie geopfert.

Papa Roach haben einen untrüglichen Instinkt dafür, wie weit man schroffe Passagen dehnen darf, ohne die Eingängigkeit ihrer Songs zu gefährden, und wieweit man andererseits den Gashebel zurückdrehen kann und dennoch nicht in der Verdacht gerät, den Verlockungen des kommerziellen Ausverkaufs zu erliegen.

Und so qualmen die zwölf Stücke auf METAMORPHOSIS geradezu vor Energie, haben aber gleichzeitig hohes Hitpotential und eine Produktion, die im Radio ebenso funktioniert wie auf Mp3-Playern oder den guten alten Ghettoblastern. Ganz schön clever, diese Burschen.

 


ÄHNLICHE KRITIKEN

Papa Roach :: CROOKED TEETH

Papa Roach :: CROOKED TEETH

Papa Roach :: F.E.A.R.


ÄHNLICHE ARTIKEL

METAL HAMMER präsentiert: Papa Roach

Die abgesagten Papa Roach-Live-Termine in Düsseldorf und Hamburg werden nicht nachgeholt. Tickets können zurückgegeben werden.

Streaming: Major-Labels verdienen 23 Mio. Dollar täglich

Die Einnahmen durch Streaming steigen an: Im vergangenen Jahr freuten sich die Majors über Rekordumsätze durch Spotify und Co.!

Papa Roach: Jerry Horton musste an der Hand operiert werden

Papa Roach gehen in Kürze auf Europa-Tournee, bei der Gitarrist Jerry Horton nun durch Anthony Esperance ersetzt wird. Der Musiker bracht sich nämlich zwei Finger der linken Hand.

teilen
twittern
mailen
teilen
Paar trifft bei romantischem Fotoshooting im Wald auf Black Metal-Band - und lässt sich mit ihr ablichten

Die absurdeste Metal-Geschichte des Wochenendes kommt heute aus Kalifornien: John Awesome (ja, das ist sein echter Name!) und seine Verlobte Nydia Hernandez wollten ihre Verlobung auf romantischen Fotos in einem Waldstück in der Nähe des Holy Jim Canyon festhalten. Dort traf das Paar auf die Black Metal-Band Coldvoid, die gerade in voller Corpsepaint-Montur dabei war, Promo-Fotos für ihre aktuelle Demo aufzunehmen. John Awesome (der beste Name aller Zeiten) sagte gegenüber dem US-Sender ABC: „Während dem letzten Teil unserer Session wurden wir auf ein paar Typen aufmerksam, die Corpsepaint trugen, auf einer Bank saßen und laut Black Metal hörten. Wir haben gedacht, dass…
Weiterlesen
Zur Startseite