Toggle menu

Metal Hammer

Search

Paragon CONTROLLED DEMOLITION

Massacre/Soulfood (11 Songs / VÖ: 26.4.)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Hamburgs Metal-Urgesteine ­Paragon legen mit CONTROLLED DEMOLITION bereits ihr zwölftes Studio­album vor. Von Altersmilde findet sich allerdings keine Spur, ganz im Gegenteil: Die Nordlichter scheinen knapp 30 Jahre nach ihrer Gründung noch mal richtig durchstarten zu wollen und drücken das Gaspedal ordentlich durch. Selbst die typischen Midtempo-Stampfer, für welche die Band bekannt ist, wirken einen Tick brutaler und gemeiner. Dabei vernachlässigen Paragon allerdings keinesfalls die melodische Seite, und Sänger Andreas „Buschi“ Buschmann schüttelt sich diverse eingängige Refrains aus den Stimmbändern.

CONTROLLED DEMOLITION bei Amazon

So reiht sich das neue Werk nahtlos in den Back-Katalog der Band ein, die im Lauf ihrer Karriere noch kein wirklich schwaches Album veröffentlicht hat. Fans von Grave Digger, U.D.O., Accept oder Unrest können blind zugreifen, während Zweifler den flotten Headbanger ‘Abattoir’, das epische ‘Deathlines’ oder den Speed-Doppelschlag ‘The Enemy Within’/‘Black Widow’ antesten sollten. So muss teutonischer Metal klingen.

teilen
twittern
mailen
teilen
METAL HAMMER präsentiert: Social Distortion

Das letzte Album der Punkrock-Legenden Social Distortion erschien bereits 2011 mit dem Titel HARD TIMES & NURSERY RHYMES. Seitdem hat Sänger Mike Ness bereits in einigen Interviews bestätigt, dass an einem Nachfolger gearbeitet wird und einige neue Songs stehen. Ein Veröffentlichungsdatum und konkrete Infos sind leider noch nicht bekannt. Dafür gibt es aber eine gute Nachricht in Sachen Live-Shows. Social Distortion kehren nach fünf Jahren Abwesenheit nun auf die deutschen Bühnen zurück. Im Rahmen des 40-jährigen Bandjubiläums absolvieren die Kalifornier sechs Konzerte im Sommer 2020. METAL HAMMER präsentiert: Social Distortion - Tour 2020 13.06. München, Zenith 24.06. Bielefeld, Lokschuppen 25.06.…
Weiterlesen
Zur Startseite