Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Powerwolf-Album nur in METAL HAMMER 07/2021

Rise Against NOWHERE GENERATION

Punk Rock , Loma Vista/Spinefarm/Universal (15 Songs / VÖ: 4.6.)

4.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Musikalisch sind die US-amerikanischen Punk-Rocker Rise Against nie wirklich weit von ihrem Weg abgekommen: punkig geschrammelte Gitarren, gut im Kopf haftende Refrains, und für NOWHERE GENERATION nun auch wieder ein bisschen mehr Schwere, als es beim Vorgänger WOLVES (2017) der Fall war. Das gesamte Album hindurch liegt einem ein Stein in der Magengrube, speziell bei Liedern wie ‘The Numbers’ oder ‘Nowhere Generation’. Ähnlich geht es einem mit den Texten des mittlerweile neunten Werks des Quartetts. Deren Kern ist wie gewohnt politischer Natur und widmet sich der Auseinandersetzung mit dem „Amerikanischen Traum“, seiner weniger traumhaften Realität und dessen Auswirkungen auf jüngere Generationen.

🛒  NOWHERE GENERATION bei Amazon

Hierzu gibt es musikalisch eine gute Portion Wut und Verzweiflung – teils aber auch Hoffnung. Rise Against reiten auf NOWHERE GENERATION zu keiner Zeit in musikalische Extreme, sodass sich die Lieder trotzdem locker durchhören lassen und dem Hörer auch keine abrupten Ausbrüche vor den Latz geknallt werden. Jedoch ähneln sich die Songs auch stark, und der Spannungsbogen verläuft demnach recht ebenmäßig. Da Rise Against mit ihren Liedern vor allem Inhalte transportieren, kann man vielleicht noch ein Auge zudrücken?!

***

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***

teilen
twittern
mailen
teilen
Die Metal-Alben der Woche vom 07.05. mit Seth, Artillery, Skarlett Riot u.a.

Seth Nun liegt eine neue Scheibe vor, noch dazu die erste seit dem 1998er-Debüt, die vollständig in französischer Sprache gesungen ist. Werfen wir doch mal einen Blick auf das Besetzungskarussell: Mit Sänger Saint Vincent, Gitarrist Drakhian und Keyboarder Pierre Le Pape sind ganze drei neue Mitstreiter an Bord. Ob diese Einfluss auf die Songs hatten, sei dahingestellt. (Hier weiterlesen) https://www.youtube.com/watch?v=U5JpYsaPRBk Artillery X klingt energetisch und voller Tatendrang, lebt von versierter Gitarrenarbeit und profitiert wie zuletzt von der starken, teils in verstörende Höhen reichenden Schmetterstimme von Michael Bastholm Dahl (und einigen Gangshouts aus eigenen Reihen). (Hier weiterlesen) https://www.youtube.com/watch?v=4UwHSFuYN5Q&list=PLdLrv-S5s_BEZAqY5GpoE4dWYdSrQHtp0 Skarlett Riot Als…
Weiterlesen
Zur Startseite