Toggle menu

Metal Hammer

Search

Rob Halford CELESTIAL

Legacy/Sony (12 Songs / VÖ: 18.10.)

4.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Metal-Weihnachtsalben sind fast automatisch schrecklich, mindestens aber peinlich, und bestenfalls nur mit viel Glühwein zu ertragen. Dass es auch anders gehen kann, beweist der Metal-Gott höchstselbst: Erfahrung im Metier hat er ja schon mit WINTER SONGS (2009) gesammelt. Zehn Jahre später wirkt das Ergebnis deutlich frischer, knackiger und spaßiger. Vielleicht auch, weil er – der Projektname deutet es an – allerlei nahestehende Unterstützung im hoffentlich festlich dekorierten Aufnahmestudio hatte: Sein Bruder Nigel sitzt hinterm Schlagzeug, sein Neffe (und Sohn von Judas Priest-Bassist Ian) Alex Hill bedient den Bass, und Halford-Schwester Sue das Glockenspiel.

CELESTIAL bei Amazon

Dank der Doppelgitarre von Robert Jones und Jon Blakey rockt CELESTIAL über weite Strecke ganz ordentlich: ‘Deck The Halls’ wird zum harten Banger, ‘Joy To The World’ zum flotten Rocker, und die Eigenkomposition ‘Donner And Blitzen’ hätte so ähnlich auch auf dem letzten Judas Priest-Album stehen können. Ruhige Töne werden ebenfalls angeschlagen (‘Morning Star’, ‘Away In A Manger’); nur ganz selten wird es viel zu kitschig (‘The First Noel’), aber selbst dann entschädigt der in­brünstig und bewegt singende Rob Halford. Es bleibt befremdlich, ist aber doch irgendwie schön.

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica: Vater von Cliff Burton ist verstorben

Der 15. Januar geht als trauriger Tag in die Geschichte von Metallica ein. Denn vergangenen Mittwoch verstarb Ray Burton, der Vater des viel zu jung von uns gegangenen Cliff Burton. Connie Burton, Rays Tochter und Cliffs Schwester, bestätigte dies via Facebook (siehe unten): "Hiermit lasse ich euch wissen, dass mein Papa letzten Mittwoch gestorben ist." Der US-Amerikaner wurde 94 Jahre alt; am 30. Januar hätte er seinen 95. Geburtstag gefeiert. Metallica selbst standen Ray Burton immer noch sehr nahe. So sind auf ihrer Website sowohl eine gemeinsame Erklärung als auch einzelne Statements von James Hetfield, Lars Ulrich Kirk Hammett und…
Weiterlesen
Zur Startseite