Toggle menu

Metal Hammer

Search
Kiss - Exklusive Vinyl-Single in 07/19

RPWL TALES FROM OUTER SPACE

Progressive Rock, Gentle Art Of Music/Soulfood (7 Songs / VÖ: 22.3)

4.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Seit gut zwei Dekaden steht der leider etwas ungewöhnlich bis unglücklich ungriffige Band-Name für qualitativ hochwertigen, klassisch inspirierten Prog aus deutschen Landen. Auf ihrem neuen Album folgt die Freisinger Formation zur Abwechslung nicht dem in diesem Genre durchaus gern gesehenen Konzeptalbumgedanken, sondern fokussiert sich vielmehr auf einen thematischen Oberbau, wobei das neue Album schon aufgrund seines Titels TALES FROM OUTER SPACE unmissverständlich als Science-Fiction-Anthologie zu identifizieren ist.

TALES FROM OUTER SPACE bei Amazon

Die seit jeher charakteristische Pink Floyd-Verbundenheit der Bayern spiegelt sich dabei diesmal nicht allein im Gilmour-haften Gesangsgestus von Keyboarder und Stimme Jürgen „Yogi“ Lang sowie der hypnotisch eingängigen, unaufgeregten Grundstimmung des Song-Materials wider – nein, auch das adäquate Space-Team-Artwork der Art-Rocker lässt stilistisch dezente Erinnerungen an das Mitte der Siebziger von Hipgnosis-Design-Held Storm Thorgerson für seine nicht minder berühmten Auftraggeber entworfenen Comic-Programmheftchen namens ‘The Pink Floyd’ aufkommen. Für Floydianer, Sci-Fi-Fans und Prog-Liebhaber ein Pflichtkauf.

teilen
twittern
mailen
teilen
„Observation“: Aus diesen 5 Gründen sollten Sci-Fi-Fans das Spiel ausprobieren

Am 21. Mai 2019 erschien mit „Observation“ das neueste Spiel von Entwickler No Code und Publisher Devolver Digital. No Code kennt man schon von Games wie „Stories Untold“, außerdem war Jon McKellan, einer der Gründer von No Code, auch an der Entwicklung des Sci-Fi-Horrorspiels „Alien: Isolation“ beteiligt. Und das wird auch sofort deutlich, wenn man sich Screenshots oder den Trailer zu „Observation“ anschaut, denn optisch gibt es viele Gemeinsamkeiten. „Observation“ unterscheidet sich abgesehen davon aber deutlich von „Alien: Isolation“ und Sci-Fi-Fans sollten auf jeden Fall mal einen Blick riskieren. Hier sind fünf gute Gründe für „Observation“: Handlung und Atmosphäre Wir…
Weiterlesen
Zur Startseite