Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Tanith IN ANOTHER TIME

Retro Rock, Metal Blade/Sony (9 Songs / VÖ: 24.5.)

4.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Man muss das Klein­gedruckte auf der Cover-Rückseite gleich dreimal lesen, um es wirklich glauben zu können: IN ­ANOTHER TIME ist keine (!) Wieder­veröffentlichung aus den 1970ern! Ebenso wenig handelt es sich um bislang verschol­lene Überbleibsel des Wishbone Ash-Klassikers ARGUS (1972), auch nicht um betagte Outtakes einer früheren UFO- oder Rush-Veröffentlichung, und es ist ebenfalls kein Ableger der Original­besetzung von Iron Maiden oder Thin Lizzy (Stichwort: Twin Guitars). Nein, IN ANOTHER TIME ist das erste Album einer neuen Band namens Tanith mit jungen englischen Musikern, die New York zu ihrem Lebensmittelpunkt erklärt haben.

🛒  IN ANOTHER TIME bei Amazon

Apropos: Im Big Apple scheint es momen­tan ausgesprochen hip zu sein, die Retro-Karte auszuspielen – mit schlabbrigem Drumsound, knorrigen, moderat ver­zerrten Gitarren im Analogmodus, brum­meln­den Basstönen und Kompositionen, die zweifellos von ‘F.U.B.B.’ (Wishbone Ash), ‘Morning Dew’ (Nazareth), ‘Doctor, Doctor’ (UFO) oder ‘Can You Understand’ (Renaissance) inspiriert wurden. Zum Glück nur inspiriert, nicht etwa ab­gekupfert, denn so kann man trotz der unüberhörbaren Vorbilder dieser Scheibe ihre Originalität nicht absprechen. Aller­dings: Ein klein wenig eigenständiger darf es beim nächsten Mal gerne sein.

teilen
twittern
mailen
teilen
Kiss: 45 Jahre DYNASTY

Mit ihrem siebtem Studioalbum erzielten Kiss enormen kommerziellen Erfolg und wurden in den USA, Neuseeland, Kanada und den Niederlanden mit Platin ausgezeichnet. Kaum vorstellbar, dass Fans und Kritiker damals wenig Begeisterung für das inzwischen 45 Jahre alte Album zeigten. Eigene kreative Entfaltung Nach dem Riesenerfolg von ‘Rock And Roll All Nite’ und dem Live-Album ALIVE! (1975) waren Kiss auf dem Gipfel ihres Ruhms. Dieser Durchbruch wurde von zahlreichen ausverkauften Tourneen begleitet, während ihre drei Alben DESTROYER (1976), ROCK AND ROLL OVER (1976) und LOVE GUN (1977) die Charts eroberten. Gleichzeitig wurden ihre Merchandising-Artikel wie Luchboxen, Shirts und Puppen zu begehrten…
Weiterlesen
Zur Startseite