Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

The Haunted ROADKILL Review

teilen
twittern
mailen
teilen
von

Übung macht den Meister: Nach der At The Gates-DVD hat sich Anders Björler nun auch daran gemacht, die visuellen Zeitdokumente von The Haunted zurechtzuschnibbeln. Auf satten 65 Minuten widmet er sich der Karriere der Band, hauptsächlich natürlich den humorvollen Seiten des Tour-Lebens, doch auch zum Ausstieg von Marco Aro beziehungsweise der Rückkehr von Peter Dolving gibt es ein eigenes Kapitel. Hinzu kommt ein rund 40-minütiger Mitschnitt der 2009er-Show im Amsterdamer Melkweg, die mit gutem Sound aufwartet und auch optisch einiges zu bieten hat.

Die Ansagen von Peter Dolving fallen zwar – wie immer – unter die Kategorie „hassen oder lieben“, zum Markenzeichen der Schweden sind sie inzwischen allerdings geworden und haben von daher durchaus ihre Existenzberechtigung. Schade ist lediglich (wenngleich verständlich), dass nur wenige alte Tracks auf der DVD zu finden sind – ‘D.O.A’ oder der unzerstörbare ‘Hate Song’ beweisen schließlich, wie wichtig und gut diese Band-Phase war.

Durch die ergänzende Live-CD, die fünf weitere Tracks enthält (darunter das grandiose ‘Bury Your Dead’), wird der Fan jedoch entschädigt. Insgesamt, und zwar vor allem unter Berücksichtigung der Gesamtspielzeit und der ausführlichen, amüsanten und authentischen Band-Doku, gilt daher: ein überaus amtlicher ROADKILL.

Petra Schurer

Diese und viele weitere Rezensionen gibt es in der Juni-Ausgabe des METAL HAMMER.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Rammstein :: PARIS

Nightwish :: VEHICLE OF SPIRIT

Doctor Who: Sechster Doktor – Volume 3 :: DVD-BOX

In der 23. Staffel der klassischen ‘Doctor Who’-Serie stellt sich der Zeitreisende seinem bis dahin hinterhältigstem Gegenspieler und muss sich...


ÄHNLICHE ARTIKEL

Century Media-Band Canis Morsum: April, April

So geht Aprilscherz: Ende März haben Century Media ihr neu gesigntes Blackened Death Metal-Trio Canis Morsum vorgestellt.

‘Lords Of Chaos’: Kritik von Kennern

Wie kommt der Film bei langjährigen Black Metal-Kennern an, welche die Szeneprotagonisten persönlich kennen und die Entstehung des Genres miterlebten?

Bruce Dickinson: Ein Konzert zwischen Bomben und Granaten

‘Scream For Me Sarajevo’ ist ein Dokumentarfilm, der von einem sehr besonderen Konzert berichtet. 1994 spielte Bruce Dickinson eine Show in der Stadt Sarajevo, welche zu der Zeit militärisch besetzt war.

teilen
twittern
mailen
teilen
40 wichtige Songs von 2009

Wir blicken zehn Jahre zurück ins Jahr 2009, als der Bitcoin eingeführt und Barack Obama als US-Präsident vereidigt wurde. In Norwegen wurde die gleichgeschlechtliche Ehe ermöglicht, Windows 7 kam auf den Markt und das Kölner Stadtarchiv stürzte ein. Und musikalisch? Da gab es einige Alben und Songs, an die man sich gerne erinnert. Seht hier eine Auswahl der wichtigsten Songs von 2009 - alphabetisch nach Band-Namen sortiert. Amorphis ‘Sky Is Mine’ SKYFORGER, das neunte Amorphis-Album (und dritte mit Tomi Joutsen am Mikro) mit der Hit-Single ‘Silver Bride’ fiel zwar im Vergleich zu den Vorgängern ECLIPSE und SILENT WATERS etwas ab,…
Weiterlesen
Zur Startseite