Toggle menu

Metal Hammer

Search

The Temperance Movement A DEEPER CUT

Rock, Earache/Warner (12 Songs / VÖ: 16.2.)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Die Briten haben sich ihrer abturnenden Vorhersehbarkeit größtenteils entledigt und starten durchaus ambitioniert in das Jahr 2018. Grundlegend hat sich zunächst nichts geändert: The Temperance Movement verquirlen weiterhin zeitgemäßen Southern Rock mit Blues, Spuren von Groove und viel Flitter. Man wäre gerne Aerosmith – das ist in Ordnung. Was jedoch auf WHITE BEAR (2016) zwar gut gemacht, aber viel zu berechnet klang, wirkt auf A DEEPER CUT um ein Vielfaches natürlicher, abwechslungsreicher und, trotz unverbesserlicher Schmalzballaden, weitgehend erfrischend.

Die neu entdeckte Dynamik macht’s, mit der The Temperance Movement ihre Arrangements aufpeppen und sowohl den Kraftansagen ‘Caught In The Middle’ und ‘The Way It Is And The Way It Is Now’ als auch den besinnlichen Momenten wie zum Beispiel ‘A Deeper Cut’, ‘Another Spiral’ und ‘The Wonders We’ve Seen’ die nötige Überzeugungskraft mit auf den Weg geben. Und wieder einmal sind aller guten Dinge drei.

teilen
twittern
mailen
teilen
Die Metal-Alben der Woche vom 08.02. mit Deserted Fear, Beast In Black, Labirinto u.a.

Deserted Fear Wieso dem Trio mit seiner vierten Höllenausgeburt ein weiterer Sprung nach vorn gelingt, lest ihr hier. https://www.youtube.com/watch?v=yJFEHZZz4vU Beast In Black Beim Album der Finnen Beast In Black gehen die Meinungen auseinander. Den Streitfall zu FROM HELL WITH LOVE könnt ihr hier nachlesen. https://www.youtube.com/watch?v=4waVZXKE0GU Labirinto Labirinto aus São Paulo spiegeln anders als viele Post Rock-Bands nicht ihren Entstehungsort wieder. Wie genau die Brasilianer klingen, lest ihr hier. https://www.youtube.com/watch?v=6Jex9-FqyLA Diese und noch viele weitere aktuelle relevante Reviews findet ihr hier sowie in der METAL HAMMER-Märzausgabe. Ab 13.02. am Kiosk!
Weiterlesen
Zur Startseite