Toggle menu

Metal Hammer

Search

MH 10/2019 jetzt bestellen

The Unguided Fragile Immortality

Modern Metal, Napalm/Universal 11 Songs

3/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: METAL HAMMER

Ihr erinnert euch an Sonic Syndicate? Die flotten Schweden gewannen einst einen Label-Vertrag mit Nuclear Blast und veröffentlichten zwei nette Platten, bevor sich das Mitgliederkarussell fleißig drehte.

Kurz gefasst: The Unguided bestehen aus drei ehemaligen Sonic Syndicate-Mitgliedern und erinnerten bereits auf ihrem Debüt HELL FROST (2011) mehr an die einstige Band, als diese durch den immer größeren werdenden Pop-Einfluss zu klingen vermochte. Was aber nicht gleichbedeutend damit ist, dass die Musik gut wäre. Die Mischung aus mehreren Stimmen (unter anderem Growls), vielen Keyboards (gefühlt immer das gleiche Geklimper), In Flames und Metalcore haute schon vor Jahren keinen mehr vom Barhocker. Das wird sich mit FRAGILE IMMORTALITY ebenfalls nicht ändern.

Man könnte jeden der elf Songs herauspicken (dank mangelnder Varianz) und jedes Mal den gleichen Kritikpunkt anbringen: Wo hat sich der Song versteckt? Klar, eine heutige Produktion bietet viele Spuren an – aber man sollte sie nicht zwingend alle nutzen. Pseudomoderner Sound, kein Hit – nichts!


ÄHNLICHE KRITIKEN

Cryonic Temple IMMORTAL Review

Ultra Vomit OBJECTIF :: THUNES Review


ÄHNLICHE ARTIKEL

Immortal: Düstere Vorfreude

Am Freitag erscheint Immortals neues Album NORTHERN CHAOS GODS. Vorab veröffentlichen die Norweger noch einen neuen Song ‘Mighty Ravendark’.

Immortal: Demonaz über das neue Album und seine Inspiration

Demonaz spricht über seine Inspiration, seine Armverletzung und das langerwartete neue Album NORTHERN CHAOS GODS.

Immortal: Die Hörprobe zu NORTHERN CHAOS GODS

Am 6. Juli erscheint das neue Immortal-Studioalbum NORTHERN CHAOS GODS. Lest hier unser Track by Track aus der aktuellen METAL HAMMER-Ausgabe.

teilen
twittern
mailen
teilen
Die 700 besten Songs aller Zeiten: Mit Slayer - ohne Metallica!?

Die 700 besten Songs aller Zeiten zu benennen ist eine enorme Aufgabe. Der Musikexpress hat sich dieser gestellt und die Liste der besten Songs zum Titelthema seiner 700. Ausgabe gemacht. Die gute Nachricht: Die Jury aus Redakteuren, Musikern und Experten hat auch den Metal nicht vergessen! Mit ‘Angel Of Death’ von Slayer ist sogar eine ordentlich harte Thrash-Nummer auf Platz 65 der 700 besten Songs aller Zeiten gelandet. Natürlich sind auch AC/DC, Motörhead, Led Zeppelin, Guns N’ Roses und Black Sabbath (zum Teil mehrfach) vertreten. Aber: Wo sind Metallica und Iron Maiden? Überraschenderweise fehlen zwei der größten - wenn nicht:…
Weiterlesen
Zur Startseite