Toggle menu

Metal Hammer

Search
Heaven Shall Burn

Ultra Vomit OBJECTIF THUNES Review

teilen
twittern
mailen
teilen
von

Schon mal gehört, wie Franzosen nach Herzenslust Motörhead verarschen? Oder aber Immortal und andere Knüppelkommandos lang und schmutzig durch den Kakao ziehen? Kaum ein Genre, das bei Ultra Vomit nicht sein Fett abbekommt – egal, ob Thrash, Death, Hardcore, sogar Rock’n’Roll und Country.

Zwischendurch grunzt Frontmann Fetus süffisant ins Mikro, wiehert mit seinen zwei Band-Kollegen in bester Pferdemanier und freut sich diebisch über seine aktualisierte Fassung von ‘Barbara Ann’ (hier heißt die wüste Nummer ‘Jack Chirac’), um gleich anschließend wieder in die Tiefen teuflischer Mosh-Rhythmen abzusteigen. Wer hier alles bluten muss, kann man am besten an den Song-Titeln erkennen: ‘Canidal Corpse’, ‘Welcome To The Jingle’, ‘Morbid Cocker’ oder ‘W.A. Mozart 25th Symphony Allegro In C Minor K. 183’.

Alles klar? Dieses infantile Stil-Geschredder wird deshalb so richtig skurril, weil die dreiköpfige Truppe ausschließlich in französischer Sprache singt. Natürlich ist OBJECTIF: THUNES eine reinrassige Verarsche und sollte deshalb nicht übermäßig ernst genommen werden. Aber Spaß macht’s doch, dieses geradezu anarchistische Gekloppe.

Matthias Mineur

Diese und viele weitere Rezensionen gibt es in der Januar-Ausgabe des METAL HAMMER.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Steve’n’Seagulls :: Farm Machine

Death :: Vivus!

Illdisposed :: There Is Light (But It's Not For Me)


ÄHNLICHE ARTIKEL

Lauschaffäre: Was ist eigentlich Technical Death Metal?

Der Technical Death Metal steht im Schatten seines größeren Bruders, der eine bekannte Größe des Extreme Metals wurde. Dabei befinden sich doch unheimlich talentierte Musiker in diesem musikalisch komplexen Subgenre.

Todestag von Chuck Schuldiner: Song-History

Mit Death und Control Denied begründete und revolutionierte Chuck Schuldiner das Death Metal-Genre. Ein Rückblick auf sein musikalisches Schaffen.

Saitenhieb: Was will eigentlich dieses ganze komische Publikum hier?

Der Festival-Sommer nähert sich mit großen Schritten. Was in der hart rockenden Gemeinschaft in zunehmendem Maße eine Frage aufwirft: "Was will eigentlich dieses ganze komische Publikum hier?"

teilen
twittern
mailen
teilen
Die hässlichsten Cover-Artworks aus dem METAL HAMMER-Forum

  Egal, ob unbekannte Szenebands aus dem Underground oder Metal-Legenden wie Metallica, Iron Maiden und Slayer: Ein jeder Fan hat ein Album-Cover, das er ganz besonders grässlich findet. Im METAL HAMMER-Forum wird schon seit langem eifrig darüber diskutiert und gelästert, welche Coverartworks so garnicht gehen. Wir haben einige der "schönsten" herausgesucht und für euch oben in die Galerie gepackt. Viel Spaß dabei! Welches Cover, das nicht in der Liste vorkommt findet ihr richtig ätzend? Sagt es uns in den Kommentaren, auf Facebook, Google+ oder Twitter - und natürlich im METAL HAMMER-Forum! --- Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im…
Weiterlesen
Zur Startseite