Toggle menu

Metal Hammer

Search

Thrice PALMS

Alternative Rock, Epitaph (10 Songs / VÖ: 14.9.)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Ein neues Thrice-Album ist immer wie eine bunte Tüte vom Späti: Man weiß nie, was man bekommt. Nach zwanzigjähriger Karriere, zwischenzeitlicher Auflösung und dem Comeback-Album TO BE EVERYWHERE IS TO BE NOWHERE zeigen die Kalifornier mit PALMS, dass die kreativen Säfte fröhlich wie eh und je vor sich hin sprudeln. Es ist ein Album der angenehmen Über­raschungen: ‘Only Us’ eröffnet den Reigen als Synth-Rock-Song par excellence, ‘The Dark’ kommt mit einem Chor aus über tausend Menschen um die Ecke, und für ‘Just Breathe’ wurde die wundervolle Emma Ruth Rundle mit an Bord geholt.

Hier hört man in jeder Sekunde die Leidenschaft und Neugier einer Band, die sich immer wieder aufs Neue auf die Suche nach sich selbst begibt und stetig Neues findet – nicht, weil andere das erwarten, sondern, weil die vier das wollen. Im Mittelpunkt stehen Eklektizismus und Vielfältigkeit: Nachdem das Vorgänger­album recht kohäsiv war, vereinen Thrice auf PALMS die verschiedensten Spielarten energischen Rocks von Post bis Industrial. Das kann zwar theoretisch jeder, aber das Meisterstück liegt darin, dass nichts davon aufgesetzt, beliebig oder unpassend klingt. Die Welt braucht mehr Rock-Bands wie diese.

PALMS jetzt bei Amazon kaufen

teilen
twittern
mailen
teilen
David Draiman (Disturbed): Rock ist nicht tot

Bekommt ihr irgendetwas mit, das außerhalb der Metal-Szene passiert? Also wir nicht. Deswegen wundern wir uns auch immer, dass Hip-Hop im Moment so erfolgreich und angesagt sein soll. Wen zur Hölle interessiert's?! Offenbar doch ein paar Musik-Journalisten. So wurde Disturbed-Sänger kürzlich auf dem Radiosender SiriusXM auf die derzeit laufende Diskussion über den angeblich so toten Rock angesprochen. "Sie werden dieses Lied weiterhin singen und dazu tanzen, weil es eine Überschrift ist, die sich - warum auch immer - ab und zu gut verkauft", kommentiert der Disturbed-Chef. "Und die Leute klicken drauf und wollen darüber lesen. Und sie sind immer so…
Weiterlesen
Zur Startseite