Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Tomorrow’s Rain OVDAN

Dark Metal, AOP/Edel (11 Songs / VÖ: 19.4.) 

4.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Tomorrow’s Rain wären in den späten Neunzigern eine Band gewesen, die sofort von ­Prophecy ­Productions unter Vertrag genommen wird. Anspruchsvoll und düster geht die Band aus Tel Aviv zu Werke, fast schon zu viel wollen sie auf ihrem zweiten Album OVDAN unterbringen. Geschrieben vor dem Krieg, ist das Album noch geprägt von persönlichen Schicksalsschlägen des Bandleaders Yishai Sweartz und weniger der politischen Situation in Israel. Musikalisch malen Tomorrow’s Rain in den tristen Farben der englischen Goth/Doom-Pioniere Paradise Lost oder My Dying Bride, erweisen aber auch Bands wie Moonspell sowie den ewig unterschätzten Drawn oder Blazing Eternity in ihren andächtigen, elegischen, dämmernden Dark Metal-Klageliedern die Ehre.

🛒  OVDAN bei Amazon

Wirklich ungewöhnlich wird ­OVDAN aber erst durch die Gastmusiker: Da sind in einem Song Andreas Vingback von Dark Funeral und Neofolk-Ikone Tony Wakeford zu hören, in einem anderen Attila Csihar von ­Mayhem oder Anja Huwe von Xmal Deutschland. Wie eingangs erwähnt ist das alles fast ein bisschen zu viel, aber für anspruchsvolle Trauergäste ein wirklich spannender Leichenschmaus.

***
Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung
***

teilen
twittern
mailen
teilen
Staind: Original-Drummer Jon Wysocki ist tot

Jon Wysocki, der ehemalige Schlagzeuger von Staind und Soil, lebt nicht mehr. Der Musiker starb am vergangenen Samstag, den 18. Mai 2024. Er wurde lediglich 53 Jahre alt. Zuvor kursierten Berichte darüber, dass er Schwierigkeiten mit seiner Leber hatte und deswegen in Behandlung war. Seine aktuelle Band Lydia's Castle sowie Staind und Soil meldeten sich in den Sozialen Medien zu Wort. Bruder von einer anderen Mutter "Jon Wysocki schied am 18. Mai 2024 um 20.02 Uhr aus dem Leben -- umgeben von seiner Familie und Freunden, die ihn aufrichtig liebten", heißt es im Statement von Lydia's Castle. Soil schrieben ihrerseits: "Heute…
Weiterlesen
Zur Startseite