Toggle menu

Metal Hammer

Search

Twilight Force Heroes Of Mighty Magic

Power Metal, Nuclear Blast/Warner (12 Songs / VÖ: 26.8)

6/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Holt die Plastikschwerter aus dem Schrank, es gilt wieder Drachen zu töten. Ich muss meine Verzückung in Grenzen halten, denn was die Schweden hier abliefern, gehört zur absoluten Speerspitze der Power Metal-Armee. Haut eure alten und müden Helden in die verdiente Rente – neue Krieger übernehmen die Schlacht.

Vor dem Einlegen eine Warnung: Bitte die Herzpillen nehmen, weil Songs wie der ultraschnelle Opener ‘Battle Of Arcane Might’ oder ‘Powerwind’ (allein schon dieser Name!) für den Blutdruck nicht förderlich sein können. Auch wenn die Schweden das Kriegsrad nicht neu erfinden, spielen sie sich mit einer lange nicht mehr erlebten Leichtigkeit durch den Zauberwald, dass mein altes Power Metal-Herz vor Freude in Tränen ausbricht. Uptempo bis zum Anschlag, Kitsch, Flöten, peinliche Erzähl-Parts (‘Epilogue’ – schauder) alles!

Wenn sich sämtliche Power Metal-Klischees und Disney World paaren würden, käme dieses Album dabei heraus. Man achte nur auf das lila Feuer des Drachen auf dem Artwork. Oh mann! Die aufregendste Achterbahnfahrt des Jahres. Das letzte Mal, dass mich ein Power Metal-Debüt derart begeistert hat, muss auf den Namen Rhapsody gehört haben. Ja, das ist Musik, um übermütig zu werden. Mighty!


ÄHNLICHE KRITIKEN

Star Wars Jedi: Fallen Order (Xbox One, PS4, PC)

„Star Wars Jedi: Fallen Order“ von EA ist ein echter Hit geworden und das nicht nur für „Star Wars“-Fans. Lest...

Death Stranding (PS4)

Das neue Spiel von Hideo Kojima ist besonders ehrgeizig und reizt mit einer packenden Handlung, toller Grafik und dichten Atmosphäre....

Doctor Who – Die Matt Smith-Jahre: Der komplette Elfte Doktor


ÄHNLICHE ARTIKEL

„Star Wars Jedi: Fallen Order“ im Test: Eine neue Spiele-Hoffnung

„Star Wars Jedi: Fallen Order“ von EA ist ein echter Hit geworden und das nicht nur für „Star Wars“-Fans. Lest hier unseren Test.

„Death Stranding“ im Test: Pakete ausliefern und dabei die Welt retten

Das neue Spiel von Hideo Kojima ist besonders ehrgeizig und reizt mit einer packenden Handlung, toller Grafik und dichten Atmosphäre. Auf Gameplayseite gibt es leider ein paar Schwächen – lest hier unseren Test zu „Death Stranding“.

Rammstein: So klingt das Album

Erstmalig der Presse präsentiert wurde das siebte Rammstein-Album in der Karwoche. Die ersten Eindrücke der METAL HAMMER-Redaktion lest ihr hier.

teilen
twittern
mailen
teilen
„Death Stranding“ im Test: Pakete ausliefern und dabei die Welt retten

Weiterlesen
Zur Startseite