Toggle menu

Metal Hammer

Search

Vitriol TO BATHE FROM THE THROAT OF COWARDICE

Death Metal, Century Media/Sony (10 Songs / VÖ: 6.9.)

6.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Während heutzutage manche Band Death Metal auf technisch höchst anspruchsvolle Weise zelebriert und es vermag, diverse Frickeleien scheinbar mühelos aus dem Ärmel zu schütteln, gehen Vitriol ­einen etwas anderen Weg: Hier geht es nicht um verkopftes, Jazz-nahes Gefrickel mit Alibi-Growls, sondern um Extreme. TO ­BATHE FROM THE THROAT OF ­COWARDICE ist rau, brutal und kompromisslos, die Songs an der Grenze des physisch Machbaren dargeboten, aggressiv und dennoch äußerst detailverliebt und verspielt – die Bassläufe von Adam Roethlisberger oder das exzessive, hyperschnelle Drumming von Scott Walker: Wahnsinn.

TO BATHE FROM THE THROAT OF COWARDICE bei Amazon

Ganz zu schweigen vom leidenschaftlichen Gitarrenspiel von Kyle Rasmussen, gefühlt meist nah an der Grenze zur Sehnenscheidenentzündung. Nach ein paar wenigen Hördurchläufen ist es vermutlich vorschnell zu behaupten, dass diese Scheibe historisches Gewicht haben wird, doch dürfte es kaum ein Album der letzten Jahre geben, das diese Intensität, dieses Gespür für brachiale Riffs und wilde Soli auf derart hohem Niveau bietet. Letztlich wird es die Zeit zeigen, ob Kyle und seine Mitmusiker hiermit langfristig etwas Großes geschaffen haben, doch einen besseren Start als mit diesem Monument kann man nicht abliefern. Intensiv, kraftvoll, selbstwusst, eindringlich, ungestüm und voller Pioniergeist. Beeindruckend.

teilen
twittern
mailen
teilen
Down: Kirk Windstein kehrt für 25. NOLA-Jubiläum zurück

Kleine Sensation im Southern Metal: Crowbar-Gitarrist Kirk Windstein kehrt zu Down zurück, um an den Konzerten zum 25. Jubiläums von NOLA teilzunehmen. Das legendäre Debütalbum der Allstar-Band um ex-Pantera-Frontmann Phil Anselmo, Schlagzeuger Jimmy Bower (Eyehategod), Gitarrist Pepper Keenan (Corrosion Of Conformity) und Bassist Pat Bruder erschien 1995. Im Interview mit "Revolver" gab Windstein zu Protokoll: "Ich bin dabei, zu 100 Prozent. Das Zitat von Pepper war: 'Wenn du es nicht machst, mache ich es nicht.' Phil, Pepper und Jimmy sind drei meiner ältesten, engsten Freunde, daher versteht sich das für mich von selbst." Auf die anschließende Frage, ob dies bedeute, dass…
Weiterlesen
Zur Startseite