Toggle menu

Metal Hammer

Search

Vitriol TO BATHE FROM THE THROAT OF COWARDICE

Death Metal, Century Media/Sony (10 Songs / VÖ: 6.9.)

6.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Während heutzutage manche Band Death Metal auf technisch höchst anspruchsvolle Weise zelebriert und es vermag, diverse Frickeleien scheinbar mühelos aus dem Ärmel zu schütteln, gehen Vitriol ­einen etwas anderen Weg: Hier geht es nicht um verkopftes, Jazz-nahes Gefrickel mit Alibi-Growls, sondern um Extreme. TO ­BATHE FROM THE THROAT OF ­COWARDICE ist rau, brutal und kompromisslos, die Songs an der Grenze des physisch Machbaren dargeboten, aggressiv und dennoch äußerst detailverliebt und verspielt – die Bassläufe von Adam Roethlisberger oder das exzessive, hyperschnelle Drumming von Scott Walker: Wahnsinn.

🛒  TO BATHE FROM THE THROAT OF COWARDICE bei Amazon

Ganz zu schweigen vom leidenschaftlichen Gitarrenspiel von Kyle Rasmussen, gefühlt meist nah an der Grenze zur Sehnenscheidenentzündung. Nach ein paar wenigen Hördurchläufen ist es vermutlich vorschnell zu behaupten, dass diese Scheibe historisches Gewicht haben wird, doch dürfte es kaum ein Album der letzten Jahre geben, das diese Intensität, dieses Gespür für brachiale Riffs und wilde Soli auf derart hohem Niveau bietet. Letztlich wird es die Zeit zeigen, ob Kyle und seine Mitmusiker hiermit langfristig etwas Großes geschaffen haben, doch einen besseren Start als mit diesem Monument kann man nicht abliefern. Intensiv, kraftvoll, selbstwusst, eindringlich, ungestüm und voller Pioniergeist. Beeindruckend.

teilen
twittern
mailen
teilen
Cynic: Tribut an Sean Malone und Sean Reinert

Ein Jahr nach dem unerwarteten und tragischen Tod des langjährigen Cynic-Bassisten Sean Malone postet Band-Leader Paul Masvidal einen Tribut an seinen ehemaligen Kollegen und Freund sowie an den ehemaligen Cynic-Schlagzeuger Sean Reinert, der im Januar 2020 starb. „Lieber Sean und Sean, heute vor einem Jahr hast du diese Welt verlassen, Malone. Ich denke an deine Freundschaft und dein unermessliches Engagement für die Musik. Nur wenige Monate zuvor bist du von uns gegangen, Reinert. Ich denke daran, wie rar unsere Verbindung war, und an das Vermächtnis, das du kommenden Generationen von Musikern hinterlassen hast. Während ich die Geburt von ASCENSION CODES mit…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €