Toggle menu

Metal Hammer

Search

Wheel MOVING BACKWARDS

Progressive Rock, Odyssey/RTD (7 Songs / VÖ: 22.2.)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Ist es Rock? Prog Metal? Grunge? Film-Soundtrack-Musik? Frontmann James Lascelles weiß es selbst nicht so genau. Der gebür­tige Brite, der in Finnland eine neue Heimat und (musika­lisch) Gleich­gesinnte gefunden hat, kämpft händeringend um die – zugegeben schwierige – Deu­tungs­hoheit seiner Band Wheel. Auf ihrem Debütalbum MOVING BACK­WARDS mischt die vier­köpfige Gruppe aus Helsinki harsche Gitarren-Riffs mit wuchtigen Drums, erreicht mitunter die kompromisslos-progressive Tiefe von Tool, die raue Hemdsärmelig­keit der Seattle-Platzhirsche Nirvana und Mudhoney sowie die metallische Breitenwirkung von Linkin Park.

MOVING BACKWARDS

Dabei stellen Wheel ihr künstlerisches Output gerne in die Nähe von Horrorschriftsteller Stephen King und erweitern ihre energetisch dichten Kompo­sitionen mit Klangbildern, zu denen sich tatsächlich apokalyptische Szenarien assoziieren lassen. Zudem weist Lascelles Bands wie Karnivool, Radiohead oder Alice In Chains als seine künstlerische Sozialisation aus und sorgt auch damit für eine weitere ungefähre Klassifizierung des Wheel-Erstwerks. So gesehen: Vage Blaupausen für ihren Sound liefert die Band genügend – jetzt muss nur noch eine eigene, unverwechselbare Handschrift her.

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica: Nächstes Album soll viel früher als die beiden Vorgänger erscheinen

Bei der Veröffentlichung ihrer letzten zwei Alben haben Metallica ihre Fans ein Weilchen zappeln lassen – fünf Jahre für DEATH MAGNETIC (2008) und acht Jahre für HARDWIRED... TO SELF-DESTRUCT (2016). Das soll sich mit der nächsten Platte aber ändern. Laut Bassist Robert Trujillo wird das weitere Studioalbum der Band "viel früher erscheinen als die beiden vorherigen". Trujillo erzählte in einem aktuellen Gespräch mit The Music, die Gruppe habe bereits im Rahmen ihrer WorldWired-Tournee begonnen, neues Material zu jammen. Vorfreude Er erzähte weiterhin: "Ich freue mich auf die nächste Platte, weil ich glaube, dass sie einen Höhepunkt der letzten beiden Alben darstellen…
Weiterlesen
Zur Startseite