Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Rock Am Ring: 7 Bands von 2 Bühnen im 360°-Live-Stream

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Für alle, die 2017 nicht beim Rock am Ring dabei sein können, wird es die Möglichkeit geben, sieben der Haupt-Acts von zu Hause und unterwegs zu erleben. Ab dem 2. Juni wird es einen Livestream vom Festival auf www.magenta-musik-360.de geben. Erstmals ermöglicht die Telekom auch einen innovativen 360°Livestream von den Festival-Auftritten.

Musikevents wie Rock am Ring bieten einen einzigartigen Erlebnisfaktor – ob live vor Ort oder live über visuelle Medien wie TV und Smartphone. Erfolgt die Übertragung dann noch im 360° Livestream in HD, ist das Erlebnis perfekt“, sagt Michael Schuld, Leiter Kommunikation und Vertriebsmarketing Telekom Deutschland.

Die Aufzeichnungen der Auftritte sollen später auch noch für 30 Tage auf Abruf verfügbar sein. Welche Konzerte gezeigt werden, ist derzeit noch nicht bekannt.

Rock am Ring: 3-Tages-Festivaltickets inklusive Führung hinter die Kulissen zu gewinnen

„MagentaMusik 360 ist die revolutionäre Art an Konzerten teilzuhaben: Erlebe eine völlig neue Konzerterfahrung im besten Netz und erweitere deinen Blick um 360 Grad in bis zu 4K-Auflösung. Dein Smartphone, eine VR-Brille und das beste Netz ermöglichen das 360°-Erlebnis!“

Die Vorschau zur Rückkehr an den Ring

Im Jahr 2017 steht die große Rückkehr zum Ursprung bevor: Das Rock Am Ring findet wieder am Nürburgring statt. Nach einem zweijährigen Gastspiel in Mendig sei diese Entscheidung unausweichlich und der Veranstaltungsort laut Marek Lieberberg „nicht mehr haltbar” gewesen. Wer am 2. bis 4. Juni am Start ist und was sonst noch so geht, lest ihr hier:

https://www.metal-hammer.de/rock-am-ring-2017-die-vorschau-zur-rueckkehr-an-den-ring-748735/

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Rammstein befinden sich im Studio

Rammsteins Tournee-Termine mussten dieses Jahr pandemiebedingt ausfallen. Die konzertlose Zeit hat die Band aber genutzt, um bereits an neuem Material zu arbeiten. Das erzählte Schlagzeuger Christoph Schneider vor ein paar Monaten in einem Interview mit Rodeo Radio. Auf die Nachfrage hin, ob denn gar bald mit einer neuen Platte zu rechnen sei, erzählte der Drummer: „Das möchte ich jetzt nicht behaupten. Sagen wir mal: Wir haben uns getroffen und wir arbeiten an Songs. Wir wollen an Songs arbeiten. Aber ob das eine Platte wird, das weiß keiner.“ Nun haben Rammstein in einem Beitrag über die Sozialen Medien gezeigt, dass sie…
Weiterlesen
Zur Startseite