Toggle menu

Metal Hammer

Search

Rock Am Ring: Erste Erkenntnisse im Streit um Festival-Namen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wem gehört Rock am Ring? Der Rechtsstreit um den Namen des Festivals, das nach dem Aus am Nürburgring noch seine neue Heimat sucht, spitzt ich zu.

Wie visions.de berichtet, sind Konzert-Veranstalter Marek Lieberberg und die Besitzer des Nürburgring beide in eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts eingetragen, bei der die Namensrechte liegen.

Dadurch ist es keiner der beiden Parteien erlaubt, den Namen Rock Am Ring ohne die Zustimmung der anderen Seite zu verwenden, wodurch eine Pattsituation entstand. „Die Parteien sind wohl oder übel in der GbR verbunden“, kommentiert Richterin Ingrid Metzger die Erkenntnisse der Verhandlung.

Eine Entscheidung im Rechtsstreit soll laut Richterin am 30. Juni gefällt werden. Bis dahin werde man weitere Unterlagen genau untersuchen.

Fest steht: Ab dem nächsten Jahr wird ein Festival namens Grüne Hölle am Nürburgring stattfinden.

Heißeste Kandidaten auf die Nachfolge-Location von Rock Am Ring sind das JHQ, ein ehemaliges Militärgelände in Mönchengladbach und ein Flugplatz im 15 Kilometer vom Nürburgring entfernten Menden.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Rage Against The Machine spielen angeblich bei Rock am Ring

[Update:] So richtig koscher erschien uns die Sache von Anfang an nicht. Dennoch berichteten wir über Gerüchte einer angeblichen Tour von Rage Against The Machine. Wie sich nun herausgestellt hat, ist das Tourplakat, das zurzeit durch die Datenleitungen geistert und auf dem dieses Hörensagen basiert, gefälscht. Ein australischer Fan der Crossover-Band hat sich diesen Scherz erlaubt und damit mehr oder weniger das ganze Internet getrollt, in der Hoffnung RATM würden in "Down Under" spielen. So hat sich dieser Fan offenbar bei "Wall Of Sound" gemeldet. Dort ist nämlich folgendes Statement von ihm zu lesen: "Also, der Instagram-Post war getürkt. Das…
Weiterlesen
Zur Startseite