Toggle menu

Metal Hammer

Search

Rollenspielklassiker „Neverwinter Nights“, „Baldur’s Gate“, „Planescape: Torment/Icewind Dale“ werden neu veröffentlicht

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Fans von Rollenspielen warten immer noch sehnsüchtig auf die Ankündigung von „Diablo 4“. Um die Wartezeit zu überbrücken, bekommen Gamer im Herbst massig Nachschub in Form von fünf D&D-Klassikern. Aber immer der Reihe nach.

Rollenspielklassiker im Oktober 2019

Da man unmöglich alle fünf Spieler auf einmal zocken kann, werden die Games gestaffelt veröffentlicht. Am 15. Oktober 2019 erscheinen diese Titel:

Baldur’s Gate: Enhanced Edition Pack

Diese Sammlung feiert das 20. Jubiläum der Serie (der erste Teil erschien am 21. Dezember 1998) und enthält „Baldur’s Gate: Enhanced Edition“, den Nachfolger „Baldur’s Gate II: Enhanced Edition“, alle DLCs und die Erweiterung „Baldur’s Gate: Siege Of Dragonspear“. Diese Erweiterung enthält neue Originalinhalte, die beide Spieile miteinander verbindet.

Planescape: Torment: Enhanced Edition / Icewind Dale Enhanced Edition

Weiter geht es mit dem Doppelpack „Planescape: Torment“ und „Icewind Dale“, jeweils in der Enhanced Edition. Selbstverständlich sind auch hier alle DLCs und Erweiterungen beider Titel mit dabei.

Planescape: Torment
Planescape: Torment

Rollenspielklassiker im Dezember 2019

Der Monat November kann dafür genutzt werden, die erste Ladung Rollenspielklassiker zu zocken, weiter geht es dann am 06. Dezember 2019 mit diesem Spiel:

Neverwinter Nights: Enhanced Edition

Der Titel wurde als „PC-Spiel des Jahres 2002“ ausgezeichnet und das nicht ohne Grund: „Neverwinter Nights“ bot für damalige Verhältnisse eine beeindruckende 3D-Grafik, die sich vom sonst üblichen Iso-Look restlicher Rollenspiele aus der Zeit unterschied und ein ganz anderes Spielgefühl bot. Die Enhanced Edition“ bietet neben dem Hauptspiel alle DLCs und zehn in sich abgeschlossene Abenteuer aus dem D&D-Universum mit Koop- und Online-Multiplayer-Modi.

Neverwinter Nights
Neverwinter Nights

Das wurde verbessert

Alle oben genannten Titel wurden für die aktuelle Konsolengeneration optimiert und bieten nicht nur Unterstützung für Controller, sondern auch eine höhere Auflösung und native Widescreen-Unterstützung. Darüber hinaus gibt es auch noch eigenständige Inhalte, neue Charaktere und Klassen, eine neue Sprachausgabe, erweiterte Optionen für die Charaktererstellung, ein verbesserter Multiplayer, eine angepasste Benutzeroberfläche, ein neues Balancing und viele weitere Bugfixes sowie Detailverbesserungen.

Die Spiele erscheinen für PS4, Xbox One und Nintendo Switch. Programmiert wurden die verbesserten Versionen vom kanadischen Entwicklerstudio Beamdog und als Publisher fungiert Skybound Games. Alle Titel erscheinen physisch als auch digital in den jeweiligen Download-Stores.

Trailer

Skybound Games
Skybound Games

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
„Control“ von Remedy im Test: Der totale Kontrollverlust

Weiterlesen
Zur Startseite