Toggle menu

Metal Hammer

Search

Sabaton: Gitarrist Thobbe Englund steigt aus

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Metal-Panzer von Sabaton gaben jetzt bekannt, dass Gitarrist Thobbe Englund die Band verlässt. Englund war seit 2012 als Gitarrist bei den Schweden involviert. Der letzte gemeinsame Auftritt soll im August 2016 auf dem Sabaton Open Air-Festival stattfinden, auf dem die Veröffentlichung des neuen Album THE LAST STAND gefeiert wird.

Sabaton dazu auf Facebook: „Wir wünschen ihm nur das Beste und alles Gute für die Zukunft und danken ihm für all die guten gemeinsamen Jahre und Momente, die wir sowohl auf der Bühne, als auch im Privatleben teilen durften.“

Thobbe Englund erklärt seine Entscheidung, Sabaton zu verlassen, mit den Worten:

Es gibt eine Sache an die ich wirklich glaube und die ist, dass man immer seinem Herzen folgen sollte. Über die Jahre habe ich festgestellt, was mich wirklich glücklich und zufrieden macht und deshalb will ich jetzt mehr meiner eigenen Kreativität folgen und dies mit einem etwas ruhigeren Leben kombinieren, in dem ich nicht das ganze Jahr mit Lichtgeschwindigkeit durch die Welt touren muss.“

teilen
twittern
mailen
teilen
Sabaton History Channel startet mit Episode zu '40:1'

Der Sabaton History Channel soll Einblick in die Geschichte der Songs der schwedischen Power Metaller geben. Dafür hat sich die Band mit den Historikern Indy Neidell und Timeghost zusammengetan. Ab heute ist eine erste Folge dazu online verfügbar. Diese dreht sich um einen der beliebtesten Songs der Band – die polnische Hymne '40:1'. Im Video wird die Geschichte der Schlacht bei Wizna im zweiten Weltkrieg erzählt, als sich ein paar hundert polnische Soldaten gegen mehr als 40.000 deutsche Invasoren gestellt haben. Getauft in Feuer Bassist Pär Sundström erklärt, warum ‘40:1’ als erster Song ausgewählt wurde: “Es ist nicht nur einer…
Weiterlesen
Zur Startseite