Sam Totman (Dragonforce) findet Nazi-Bands genauso ungefährlich wie Horror-Filme

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Kürzlich wurde Dragonforce-Gitarrist Sam Totman auf seine Vergangenheit bei der neuseeländischen Metal-Band Demoniac angesprochen.

Sie brachten unter anderem den Song ‘Hatred Is Purity’ auf dem Album STORMBLADE (1996) heraus – dessen Text sich als ziemlich rechts lesen lässt:

„Aliens invade this place,
white man stand up for your race…“
„So much anger but so much pride,
I want to see them all dying.“

Sam Totman bestreitet allerdings jede White Power Attitüde seinerseits: „Jeder in Demoniac hat seine eigenen Songs geschrieben. Einer der Jungs hat auf drei Songs White Power Nazi Texte untergebracht. Das war nicht ernst. Wir dachten, Heavy Metal und über Satan zu singen, seien lustig. So waren wir damals.“

Trotzdem gibt er zu, damals Interesse für Nazi-Metal gehabt zu haben:

„Ich habe damals verschiedene Nazi-Bands gehört. Heute zwar nicht mehr, aber ich glaube auch nicht, dass es einen großen Unterschied zwischen z.B. dem Konsum von Horror-Filmen und dem Hören von Nazi-Bands gibt. Bloß weil du einen Horror-Film ansiehst, rennst du nicht gleich los und tötest Menschen. Nazi-Bands zu hören bedeutet ebenfalls nicht, dass du gleich Schwarze umbringen willst.“

Weitere Dragonforce-Artikel:
+ Dragonforce ULTRA BEATDOWN Review
+ Dragonforce posten Video zu ‘Heroes Of Our Time’ aus ULTRA BEATDOWN
+ Dragonforce nennen ihr neues Album ULTRA BEATDOWN

teilen
twittern
mailen
teilen
At The Gates trennen sich von Jonas Stålhammar

Nachdem At The Gates -- und auch The Lurking Fear -- jüngst ihren Gitarristen Jonas Stålhammar ohne Angabe von Gründen gefeuert haben, kommt nun etwas Licht ins Dunkel dieser Angelegenheit. So ist der Instagram-Account "Stalis After Dark" aufgetaucht (siehe unten) -- und dort behauptet die Betreiberin, Stålhammar habe sie in eine Online-Beziehung gezwungen, ihr explizite Fotos geschickt und über seinen Beziehungsstatus gelogen. Zum Beispiel habe der ehemalige At The Gates-Gitarrist sie unmittelbar nach einem Bild von ihr gefragt. Nach einer ersten Abfuhr sei Jonas jedoch sehr hartnäckig geblieben. Des Weiteren habe Stålhammar damit geprahlt, wie oft er Sex habe und…
Weiterlesen
Zur Startseite