Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Slash und Nikki Sixx feiern nüchterne Jubiläen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Da freuen sich Geist und Körper! Meegan Hodges, die langjährige Freundin von Slash, postete am 4.7.2021 auf Instagram ein Foto ihres Liebsten. Auf diesem ist der Guns N’ Roses-Gitarrist zusammen mit Jimmy Webb zu sehen. Dazu schrieb Hodges: „Baby, Gratulation zu deinen 15 Jahren Abstinenz! ‚Ein Abhängiger der sich von der Sucht befreit ist dazu imstande alles zu erreichen.‘ (weise Worte) Ich bin jeden Tag so sehr stolz auf dich, und heute ganz besonders. Ich liebe dich bis zum Mond und zurück! #recovery #youaresexyandsober #strength #bestmanyoucanbe #slash #happy4thofjuly“

2001 wurde bei Slash eine Herzinsuffizienz festgestellt, genauer eine Kardiomyopathie. Diese wurde durch den jahrelangen chronischen schweren Alkoholmissbrauch verursacht. Slash hatte offen über seine vergangenen Fehler und den Entzug von Alkohol und Heroin gesprochen. In seiner Autobiografie von 2007 schreibt er auch über seinen Kampf gegen die Sucht. „Mir ging es nicht gut. Und ich wusste, dass meine Ausschweifungen aufhören müssen. Ich brauchte Ruhe und Zuspruch, was ich in der Entziehungskur erhielt. Am 3.7.2006 begann ich damit, ließ die vollen 30 Tage über mich ergehen… Dabei habe ich mehr über mich gelernt, als ich jemals für möglich hielt. Und seither bin ich komplett clean.“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Mᴇᴇɢᴀɴ Hᴏᴅɢᴇꜱ (@meeganhodges)

Bereits am 2.7.2021 postete Mötley Crüe-Bassist Nikki Sixx seinen aktuellen Status. Sixx hatte jahrelang Drogen genommen und war 1987 aufgrund einer Überdosis sogar schon zwei Minuten lang klinisch tot. Danach begann er mit einem Entzugs-„Programm“, das ihm dabei half, sein Leben umzugestalten und seine persönlichen Beziehungen zu sortieren. In seinem Buch ‘The Heroin Diaries’ thematisiert Sixx seine Drogensucht. „Durch den Entzug erkannte ich, was aus mir geworden war. Das half mir sehr bei der Genesung.“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von —Nikki Sixx— (@nikkisixxpixx)

teilen
twittern
mailen
teilen
As I Lay Dying: Nick Hipa erklärt seinen Abgang

Gerüchte gab es hierzu schon seit August 2020. Nun hat Gitarrist Nick Hipa in den Sozialen Medien bestätigt, dass er bei As I Lay Dying ausgestiegen ist. In einem ausführlichen Post führt er aus, warum er sich zuletzt zurückgezogen hatte und begründet seinen Abgang. So sei die Bedeutung der Reunion von 2018 mit der Zeit zerfallen. Davon sei nur noch ein "oberflächliches Streben" übrig, von dem er kein Teil mehr sein will. Unüberwindbare Differenzen In seiner Mitteilung erklärt Nick Hipa seine Abwesenheit von den Sozialen Medien damit, dass er beruflich, familiär und persönlich so ausgelastet war, dass für Facebook, Instagram…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €