Toggle menu

Metal Hammer

Search

Slayer: Mutter von Dave Lombardo verstorben

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Aus dem Slayer-Lager haben uns traurige Nachrichten erreicht. Der ehemalige Schlagzeuger der Thrash-Institution hat vermeldet, dass er um seine Mutter trauert. Nicelia Irene Lombardo starb Ende letzten Jahres am 26. Dezember im Alter von 89 Jahren. Über die Todesursache plauderte Dave Lombardo nichts aus — nur, dass es noch einmal schmerzhaft und anstrengend wurde.

Emotionale Worte

In den Sozialen Medien teilte Dave Lombardo ein paar Fotos von seiner Mutter (siehe unten), und schrieb dazu: „Am 26. Dezember 2021 ging meine fantastische Mama, Nicelia Irene Lombardo, von uns. Sie wurde 89 Jahre alt. In ihren letzten Tagen spürte sie noch einmal viele Schmerzen und Erschöpfung. Sie war eine starke und tapfere Frau, nicht nur am Ende, aber während ihrer ganzen Reise. Sie war mein erster Fan und unterstützte mich von der ersten Note an. Von Löffeln, Töpfen und Pfannen bis hin zu Hallen. Mein Lieblingsproduzent. Sie ermutigte mich immer zu meinen musikalischen Unternehmungen. Wir alle werden ihren positiven Geist, ihre Scherze und täglichen Telefonanrufe vermissen.“

Dave Lombardo wurde in Havanna geboren, jedoch wanderte seine Familie von Kuba nach Südkalifornien aus, als er ungefähr anderthalb Jahre alt war. Als er mit Suicidal Tendencies Mitte 2018 auf der Insel in der Karibik auftrat, nahm er das als Anlass, schon vorher mit seiner Mutter wieder nach Kuba zurückzukehren — und zwar zum ersten Mal nach mehr als 50 Jahren. „Magisch“ sei das gewesen, berichtete er in einem Interview. „Ich bin im Januar 2018 hin und habe meine Mama mitgenommen. Sie war zuerst total steif, als wir dort ankamen. Doch nach einer Woche in Kuba, in der sie sich die Beine vertrat, meinte sie: ‚Oh, okay. Lass uns gehen. Ich kann selbst gehen. Lass uns hierhin, lass uns dorthin gehen.“

🛒  SHOW NO MERCY VON SLAYER JETZT AUF AMAZON HOLEN!

teilen
twittern
mailen
teilen
Unlösbare Differenzen: Every Time I Die lösen sich auf

Bei Every Time I Die hatten sich zuletzt zwei zerstrittene Parteien gebildet: Sänger Keith Buckley und der Rest der Band. Keith warf den anderen vor, ihn auszugrenzen und zu planen, ihn zu ersetzen. Im Herbst spielte die Band ein paar Shows ohne den Frontmann, der bei den beiden Heimspielen am 10. und 11. Dezember der Gruppe in Buffalo, New York jedoch wieder mitmischte. Doch nun veröffentlichten die Musiker eine Mitteilung darüber, dass sie sich nicht einigen konnten und von nun an getrennte Wege gehen. "Das letzte Konzert von Andy [Williams, Gitarrist -- Anm.d.A], Jordan [Buckley, Gitarrist], Steve [Micciche, Bassist] und Goose [Clayton…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €