Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Slayer verlosen feuerfeste Schallplatte zum Abfackeln

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die ersten beiden Alben von Slayer heißen bekanntlich SHOW NO MERCY (1983) und HELL AWAITS (1985). Nun hat das pensionierte Thrash-Quartett ein exquisites Goodie am Start, dem der glückliche Fan keine Gnade zeigen soll. Man könnte auch sagen: Er soll es im Höllenfeuer brennen lassen. Klingt geil, aber was zur Hölle soll das sein? Wir klären auf!

Slayer verlosen insgesamt sechs Schallplatten-Singles (siehe Video unten). Die überaus schicken Singles sind zum einen nicht aus Vinyl, sondern aus einer Metall-Verbindung aus Edelstahl und Kupfer. Zum anderen sind sie nicht 7 Zoll groß, sondern stilechte 6,66 Zoll. Und als ob das nicht schon abgefahren genug ist, setzen Tom Araya, Kerry King, Paul Bostaph und Gary Holt dem Ganzen die Krone auf, indem die glücklichen Gewinner die Verpackung wortwörtlich abfackeln sollen.

Burn, Baby, Burn!

Selbige ist zwar eigentlich viel zu schön und kunstvoll gestaltet, aber es hilft ja nichts: Wer die HELL-P (was selbstverständlich eine Anspielung auf die Abkürzung LP (Langspielplatte) darstellt) auflegen will, muss das Streichholz aus dem beigelegten Mini-Sarg entzünden und die Hülle anstecken. Nachdem die HELL-P dann etwas abgekühlt ist, kann man sie auflegen und sich den Track Repentless in der Live-Version von der zuletzt veröffentlichten THE REPENTLESS KILLOGY (LIVE AT THE FORUM IN INGLEWOOD, CA) reinziehen.

🛒  the repentless killogy auf blu-ray jetzt auf amazon gönnen!

Wer scharf auf das extrem heiße Gerät ist, sollte auf nuclearblast.com/hellp vorbeisurfen. Dort werden die Voraussetzungen zur Teilnahme an der Verlosung erklärt sowie, was man alles in den verschiedenen sozialen Netzwerken anstellen muss, um mitzumachen.

https://www.facebook.com/slayer/videos/464543254232981/

teilen
twittern
mailen
teilen
Slayer-Reunion: Zwei US-Festival-Shows bestätigt

Damit hat wohl absolut niemand gerechnet: Slayer spielen wieder live. Die Thrash-Legenden hatten 2019 eine Abschiedstournee absolviert und sich danach aufgelöst. Nun kündigt das Quartett zwei Konzerte in den Vereinigten Staaten an. Am 22. und 27. September 2024 werden Kerry King, Tom Araya, Paul Bostaph und Gary Holt beim Riot Fest sowie beim Louder Than Life ihre Verstärker aufdrehen. Für die Fans "Nichts ist vergleichbar mit den 90 Minuten, während denen wir live auf der Bühne spielen und diese intensive Energie mit unseren Fans teilen -- und um ehrlich zu sein: Das haben wir vermisst", wird Frontmann und Bassist Tom…
Weiterlesen
Zur Startseite