Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Powerwolf-Album nur in METAL HAMMER 07/2021

„SLAYYEERRRR!!!“: Michael Amott würdigt HELL AWAITS

von
teilen
twittern
mailen
teilen

35 Jahre HELL AWAITS! Das zweite Album von Slayer ist längst ein Teil der „Crypts of Eternity“. Die inzwischen pensionierten Thrasher haben HELL AWAITS im Jahr 1985 veröffentlicht – vor satten 35 Jahren. Grund genug, die Platte ordentlich zu feiern, findet Michael Amott. Der Gitarrist von Arch Enemy hat sich am Stichtag auf Instagram gemeldet:


An dieser Stelle findest du Inhalte von Instagram

Um mit Inhalten von Instagram zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

„Habe irgendwo gelesen, dass Slayers „Hell Awaits“ heute 35 Jahre alt wird! Ich finde es ziemlich cool, dass ich immer noch meine LP habe, die ich gekauft habe, als sie herauskam“, schreibt der 50-Jährige und hält die angesprochene Platte in die Kamera. Der Musiker schwelgt in Erinnerungen:

„Ich erinnere mich, wie ich sie zum ersten Mal im Haus meiner Eltern laufen ließ und wie böse und bedrohlich das Intro klang. Ich war extrem beeindruckt. Jahre später (2003) spielt meine Band Arch Enemy auf Tournee mit Slayer, die in der klassischen Originalbesetzung jeden Abend ‚At Dawn They Sleep‘, ‚Necrophiliac‘ und ‚Hell Awaits‘ spielen!“


Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Arch Enemy feiern dieses Jahr ihr 25. Bandjubiläum

Arch Enemy haben etwas, worauf sie dieses Jahr anstoßen können. Und zwar gibt es die Melodic-Death-Metaller bereits seit nunmehr 25 Jahren. 1996 erschien mit BLACK EARTH das Debütalbum der Formation um Gitarrist Michael Amott. Seitdem ist viel passiert, die Band hat sich unter anderem mit Angela Gossow zu einem Publikumsmegneten entwickelt. Amott zieht anlässlich des Jubiläums Bilanz. "Ich muss zugeben, es fühlt sich irgendwie surreal an, dass das Jahr 2021 das 25. Jubiläum von Arch Enemy markiert", kommentiert Michael Amott. "Nie habe ich mir ausgemalt, dass wir einen Punkt in unserer Karriere erreichen würden, an dem wir auf zweieinhalb Jahrzehnte Musikmachen,…
Weiterlesen
Zur Startseite