Toggle menu

Metal Hammer

Search

MH 10/2019 jetzt bestellen

Video

Slipknot: Ältere Dame im Publikum hat sichtlich Spaß

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Fieser Metal und Senioren – das passt in der Regel nicht wirklich zusammen. Erinnert ihr euch noch an „Elders React To Slipknot„, wobei Rentnern Videos der Masken-Metaller vorgespielt wurden? Die meisten älteren Semester waren nicht nur ein wenig verstört ob des krassen Inhalts der Clips, sondern konnten auch die Musik nicht genießen. „Ist das nicht nur Lärm?“, fragte einer von ihnen.

Stille Freude an Slipknot

Nun hat eine rüstige Metallerin das Gegenteil bewiesen und ordentlich Spaß mit Slipknot gehabt. Das Ganze ereignete sich vor eineinhalb Wochen am Freitag, den 30. August, als die neun Mann starke Band in Holmdel im US-amerikanischen Bundesstaat New Jersey ein Konzert gegeben hat. Am Ende von ‘Spit it Out’ filmte ein Konzertbesucher mit seinem Handy in die Menge und dokumentierte dabei besagte süße alte Dame, die bis über beide Ohren grinste und sich sichtlich an der Musik der Iowa-Größen erfreute und dazu klatschte.

Schönes Ding! Damit ist absolut bewiesen, dass Slipknot Menschen über mehrere Generationen hinweg begeistern. Den durchschnittlichen Metaller von 15 bis 50 Jahren sowieso, Leute in höheren Lebensjahren nun also ebenfalls. Und kürzlich machte die 14-jährige Schlagzeugerin Maren Alford mit einem Drum-Cover des neuen Tracks ‘Unsainted’ von sich reden. „Jay Weinberg ist einer meiner liebsten Drummer, und ich bin total aufgeregt, eines seiner Lieder zu covern. In dem Augenblick, in dem ich ‘Unsainted’ von Slipknot zum ersten Mal hörte, wusste ich, dass es dieses Stück sein wird“, schrieb Maren diesbezüglich.

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Slipknot landen zum dritten Mal auf Platz 1 der Billboard Charts

Slipknot haben es erneut an die Spitze der US-amerikanischen Billboard Charts geschafft. Nachdem die Maskenband ihre sechste Studioplatte WE ARE NOT YOUR KIND am 9. August über Roadrunner Records veröffentlichte, stieg das Werk nun offiziell auf Platz 1 der Billoard 200 ein. In den USA wurden in der ersten Verkaufswoche 118.000 Album-Einheiten gezählt, wobei 102.000 traditionelle Albumverkäufen darstellen. Die Zahlen wurden noch einmal durch den Verkauf des Albums in Verbindung mit Konzerttickets der aktuellen „Knotfest Roadshow“, die bereits am 26. Juli startete, angekurbelt. Die Verkaufszahlen, die in den Billboard Charts berücksichtigt werden, setzen sich neben traditionellen Albumverkäufen auch aus Downloads und…
Weiterlesen
Zur Startseite