Toggle menu

Metal Hammer

Search

So beeindruckend wird die PC-Version von „Call Of Duty: Modern Warfare“ aussehen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Am 25. Oktober erscheint „Call Of Duty: Modern Warfare“ für PlayStation 4, Xbox One und auch den PC. Und selbstverständlich wird die PC-Fassung auch von allen drei Versionen am besten aussehen. Wie gut genau, wird jetzt in einem Trailer eindrucksvoll demonstriert. Alle im Video gezeigten Szenen stammen nämlich von der PC-Version.

So gut sah „Call Of Duty“ noch nie aus

Neben höher aufgelösten und schärferen Texturen bietet die PC-Fassung von „Call Of Duty: Modern Warfare“ auch noch eine 4K-Auflösung mit einer unbegrenzten Framerate. Vorausgesetzt natürlich, euer Rechner ist leistungsstark genug. Und für den Fall, dass er das nicht ist, soll es auch unzählige Einstellungsmöglichkeiten in den Optionen geben, mit denen ihr das Spiel nach Lust und Laune euren Wünschen und eurer Hardware anpassen könnt. Unterstützung für Ultrawide- und Multi-Monitor-Systeme ist ebenfalls mit an Bord.

Für „Call Of Duty: Modern Warfare“ wurde die Grafik-Engine gehörig umgekrempelt. Realistische Beleuchtung und Texturen sorgen für den „dreckigen“ Look des Games und wollen ein fotorealistisches Erlebnis bieten. Geometrie wird vollkommen neu berechnet und es gibt Systeme für Wärmesignaturen und Infrarot-Identifikation sowie verbesserte Animationen, was sich auch auf das Gameplay auswirken soll. Features wie 4K und HDR sind ebenfalls mit an Bord, auf dem PC gibt es außerdem noch Raytracing über DirectX. Und für den modernen Sound sorgen Technologien wie Dolby Atmos. Kurzum: Infinity Ward hat alte Zöpfe abgeschnitten und die bisherige Grafik- und Audio-Technologie von Grund auf überarbeitet.

„Call Of Duty: Modern Warfare“: Hardwareanforderungen

Minimum:

  • CPU: Intel Core i3-4340 oder AMD FX-6300
  • GPU: NVIDIA GeForce GTX 670/GeForce GTX 1650 oder Radeon HD 7950
  • RAM: 8 GB RAM
  • HDD: 175 GB
  • OS: Windows 7 x64 (SP1) oder Windows 10 x64

Empfohlen:

  • CPU:Intel Core i5-2500K oder AMD Ryzen R5 1600X
  • GPU:NVIDIA GeForce GTX 970/GTX 1660 oder Radeon R9 390/AMD RX 580
  • RAM: 12 GB RAM
  • HDD: 175 GB
  • OS: Windows 10 x64

PC-Trailer

Die PC-Version von „Call Of Duty: Modern Warfare“ ist exklusiv bei Battle.net erhältlich und wird vom Studio Beenox in Zusammenarbeit mit Infinity Ward entwickelt. Der Preload beginnt am 22. Oktober 2010 um 19 Uhr deutscher Zeit. „Call Of Duty: Modern Warfare“ erscheint in Deutschland übrigens komplett ungekürzt.

Call Of Duty: Modern Warfare Remastered jetzt bei Amazon.de bestellen

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Google Stadia: Zum Start gibt es 12 Spiele

In den vergangenen Jahren haben sich immer wieder mal Anbieter an Cloud-Gaming versucht, doch jetzt gesellt sich mit Google ein großer und vor allem globaler Player dazu. Und der Konzern aus Mountain View in Kalifornien hat Großes mit seinem Cloud-Gaming-Dienst Google Stadia vor. Hier sind alle relevanten Infos für euch. Update vom 13. November 2019: In wenigen Tagen – genauer gesagt am 19. November 2019 – ist Google Stadia offiziell erhältlich und inzwischen wissen wir auch, wie das Spieleangebot zum Start aussehen wird. Lediglich zwölf Games stehen direkt zum Start zur Verfügung, weitere sollen in den nächsten Monaten zur Bibliothek…
Weiterlesen
Zur Startseite