Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

So gehen In Flames mit der Kritik am neuen Album um

von
teilen
twittern
mailen
teilen

>>> das vollständige Interview lest ihr in der September-Ausgabe des METAL HAMMER

Das neue In Flames-Album SIREN CHARMS macht ein Ziel der Band deutlich: Altes zurücklassen also, sich weiterentwickeln und niemals stillstehen. In Flames sind erwachsen geworden, arbeiten laut Gitarrist Björn Gelotte trotzdem immer noch wie bereits bei THE JESTER RACE (1996). Die Band hat zusammen Spaß, doch im Hinblick auf die Musik bleibt Gelotte gerne ernst. Schließlich geht es um Identität.

In ihren Augen bleiben sich die Musiker treu und werden immer besser, Gelotte und Sänger Anders Fridén sehen sich selbst weiterhin als Metalheads – doch warum macht sich dann im Fan-Lager dauerhaftes Unverständnis breit?

Ist das Publikum vielleicht nicht mit der Band gewachsen, oder muss die Zielgruppe neu definiert werden? Fragt man den Sänger danach, zuckt dieser ratlos mit den Schultern:

„Welche Zielgruppe wir bedienen, ist nicht unsere Entscheidung. Wir erschaffen die Musik, die wir lieben; ob das nun Metal oder Mainstream ist. SIREN CHARMS ist zu 110 Prozent In Flames und was uns heute ausmacht. Wir haben noch immer dieselben Absichten, die wir beim Schreiben all unserer Alben hatten.“

Gelotte nickt besonnen und gibt seinem Kumpel und Kollegen recht:

„Wir sind nicht dazu da, es allen recht zu machen! Jeder Mensch ist frei, die Musik zu hören, die er liebt. Niemand kann einem vorschreiben, was man mag und was nicht. Wir müssen nun riesengroß und kugelsicher sein, um diese Reaktionen auszuhalten. Aber ich höre lieber all die Kritik als Musik zu machen, hinter der ich nicht stehe.“

Noch mehr dazu lest ihr in der September-Ausgabe des METAL HAMMER.

Das Heft kann einzeln und innerhalb von Deutschland für 5,90 Euro (inkl. Porto) per Post bestellt werden. Einfach eine Mail mit dem Betreff „Einzelheft Metal Hammer 09/14“ und eurer Adresse an einzelheft@metal-hammer.de schicken.
Generell können natürlich alle Hefte auch einzeln nachbestellt werden – alle Infos dazu findet ihr unter www.metal-hammer.de/einzelheft.

Hört euch SIREN CHARMS von In Flames jetzt bei Juke im Stream an und findet heraus, ob ihr die Begeisterung aus unserem Review zum Album teilt.

Exklusiv für Fans: Sichert euch jetzt schnell einen der auf 200 Stück limitierten In Flames-Zipper!

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Evanescence: Licht in der Dunkelheit

Das komplette Interview mit Evanescence findet ihr in der aktuellen METAL HAMMER-Aprilausgabe, erhältlich am Kiosk oder indem ihr das Heft bequem nach Hause bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo! *** Bleib du Zuhause, wir kommen zu dir! Keine METAL HAMMER-Ausgabe verpassen, aber nicht zum Kiosk müssen: 3 Hefte zum Sonderpreis im Spezial-Abo für nur 9,95 €: www.metal-hammer.de/spezialabo Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als PDF herunter: www.metal-hammer.de/epaper Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung *** Zehn Jahre mussten Fans auf gänzlich neues Material aus dem…
Weiterlesen
Zur Startseite