Toggle menu

Metal Hammer

Search

MH 10/2019 jetzt bestellen

Stadtrat in Irland will Behemoth-Konzert verbieten

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Dass Behemoth in ihrem Heimatland Polen bereits so einiges an Ärger mit den Behörden wegstecken mussten, ist bekannt. In Irland ist die Band leider offenbar genauso ein Dorn im Auge, zumindest für den Stadtrat Kevin Sheehan. Dieser forderte den Justizminister nämlich auf, die Gruppe an ihrem heutigen Konzert im King John’s Castle in Limerick zu hindern. 

Gegenüber TodayFM sagte Sheehan: „Für mich ist der Einwand begründet und gerechtfertigt. Satanismus ist mit Bösem verbunden. Und ich bin ein Christ. Was ich total ablehne, ist alles, was mit Satanismus und mit bösen Gedanken, Musik oder Praktiken zu tun hat.“

Auf die Frage, wie er Behemoth daran hindern würde, in Limerick zu spielen, sagte Sheehan: „Wir haben Gesetze in diesem Land. Der Justizminister Charlie Flanagan hat vor ungefähr einem Monat ein Gesetz aus dem Jahr 1999 auszuüben, wodurch er einen Pastor aus Amerika daran zu hindern, nach Irland zu kommen.

Er hatte antisemitische und homophobe Ansichten und wurde aufgrund dieser daran gehindert. Deshalb forderte ich den Minister auf, ernsthaft darüber nachzudenken, dasselbe Gesetz walten zu lassen, um zu verhindern diese satanischen Leute kommen nächsten Montag nicht nach Limerick.“ Bisher kam noch keine Absage zum Konzert, daher wird das Ganze wohl glücklicherweise wie gewohnt stattfinden können.

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
14 kuriose Fakten rund um Iron Maiden, Judas Priest, Lemmy und viele mehr

Neben dem üblichen Geschehen, das öffentlich breitgetreten und nahezu überall verbreitet wird, gibt es auch die kleinen Geschichten, die teilweise Großes bewirk(t)en. Idolator, nicht zwingend als Fachblatt für Metal und/oder Rock bekannt, hat eine Auswahl aus dem "Kuriositätenkabinett" zusammengestellt, die wir euch natürlich auch gerne präsentieren: 1. Ian Gillan von Deep Purple war der originale Jesus in ‘Jesus Christ Superstar’ Der englische Sänger und Songwriter, der seit 1969 mit Unterbrechungen bei Deep Purple am Mikro steht, ist seit Mitte der Sechziger Jahre musikalisch unterwegs, was ihm 1970 für die Albumaufnahmen von Andrew Lloyd Webbers ‘Jesus Christ Superstar’ die Hauptrolle einbrachte.…
Weiterlesen
Zur Startseite