Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Streamingdienst kürt die Top 25 der Metal-Subgenres

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Eine neue Spotify-Studie hat die eigenen internen Daten herangezogen, um damit eine Top 25 der Metal-Subgenres zu erstellen. Warum gerade beschäftigt sich das Musikportal mit Metal-Genres? Vielleicht weil es sich, laut einer anderen Studie des Streaming-Anbieters, bei Metal-Fans um die treuesten aller Fans handelt!

Seht hier die Top 25. Inklusive Beispiel-Künstlern (von Spotify) und teilweise Erläuterungen. 

  1. Alternative Metal – Der Metal der späten Neunziger bzw. frühen Zweitausender. (Korn, Disturbed, Papa Roach)
  2. Nu Metal – Bands wie Drowning Pool, Mudvayne, Sevendust, aber auch wieder Korn.
  3. Hard Rock – Klassiker der 80er (Van Halen, Whitesnake, Ted Nugent)
  4. Groove Metal – Moderner Metal wie von Machine Head, Trivium und Devildriver.
  5. Rap Metal – Die Abgrenzung zu Alternative Metal und Nu Metal ist hier nicht wirklich deutlich. (Linkin Park, POD, Limp Bizkit)
  6. Funk Metal – Bands wie Faith No More, Rage Against The Machine, Red Hot Chili Peppers.
  7. Metal – Metal als Unterkategorie zu Metal? Gemeint ist wohl der klassische Heavy Metal (Iron Maiden, King Diamond, Motörhead)
  8. Metalcore – Bands wie Atreyu, Bullet for My Valentine und All That Remains.
  9. Speed Metal – Metal der schnelleren Gangart eben. (Megadeth, Accept, Slayer)
  10. Melodic Metalcore – Bands wie Killswitch Engage, Darkest Hour und Unearth.
  11. Industrial Metal – Bands wie Marilyn Manson, Rammstein, Orgy, Powerman 5000 und Static X.
  12. Progressive Metal – Bands wie Queensryche, Dream Theater und Symphony X. 
  13. Power Metal – Bands wie Sabaton, Firewind und Edguy.
  14. Death Metal – Bands wie Death, Obituary, Deicide und Dying Fetus.
  15. Thrash Metal – Bands wie Slayer, Testament, Anthrax, Exodus, Kreator
  16. Glam Metal –Bands wie Motley Crue, Quiet Riot und Def Leppard.
  17. Melodic Death Metal – Bands wie In Flames, Soilwork, Dark Tranquility
  18. Neo Classical Metal – Wo genau die Unterscheidung zu modernem Power Metal liegt, bleibt unklar. (Kamelot, Stratovarius, Dragonforce)
  19. Symphonic Metal – Bands wie Epica, Within Temptation und Nightwish.
  20. Deathcore – Bands wie Suicide Silence, Chelsea Grin und Carnifex.
  21. Gothic Metal – Zum Beispiel Lacuna Coil oder Within Temptation.
  22. German Metal – Warum gibt es hier eine Kategorie und warum sollen Rammstein dann nichts mit ihr zu tun haben? (Edguy, Rage, Helloween)
  23. Gothic Symphonic Metal – Haare werden gespalten. (Epica, Delain, Leaves‘ Eyes)
  24. Stoner Rock – Bands wie Orange Goblin, Fu Manchu und High on Fire.
  25. Folk Metal – Bands wie Eluveitie, Tursias, Finntroll und Moonsorrow.

91 Metal Genres

Der Streaming-Dienst unterscheidet übrigens zwischen 91 Metal-Sub-Genres. Kein Wunder also, dass es teilweise Überschneidungen gibt. Wie sinnvoll diese Top 25 ist, bleibt zudem fraglich. Interessant ist sie aber allemal.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Queen, Metallica & AC/DC unter den Top-Verdienern von 2020

Das Branchenmagazin "Billboard" hat erneut recherchiert, welche Musiker und Bands im vergangenen Jahr in den Vereinigten Staaten von Amerika am meisten Geld gescheffelt haben. Obgleich sich auf den vorderen Plätzen fast ausnahmslos Pop-Stars wie Taylor Swift (23,8 Millionen Dollar Einnahmen), Post Malone (23,2 Millionen Dollar), Billie Eilish (14,7 Millionen Dollar) oder Céline Dion (17,5 Millionen Dollar) tummeln, haben es auch ein paar Rock- und Metal-Acts in die Rangliste geschafft. Die erste halbwegs als Rock-Gruppe durchgehende Formation findet sich mit den Eagles (16,3 Millionen Dollar) auf Rang 4. Dahinter folgen Queen mit 13,2 Millionen Dollar Gesamteinnahmen, die sich aus 5,5 Millionen…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €