Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Streitfall Rhapsody Of Fire: Legende oder Louis de Funès auf Speed?

von
teilen
twittern
mailen
teilen

THE EIGHTH MOUNTAIN spaltet die Gemüter: Während Sebastian Kessler sich an den schlüssigen und oft mitreißenden Songs erfreut, ist für Matthias Weckmann das einzig erträgliche Stück das 48-sekündige Intro.

Lest unsere streitbaren Reviews hier:

Positiv:

Rhapsody Of Fire :: THE EIGHTH MOUNTAIN

Negativ:

Rhapsody Of Fire :: THE EIGHTH MOUNTAIN

Youtube Placeholder

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Diese und noch viele weitere aktuelle relevante Reviews findet ihr hier sowie in der METAL HAMMER-Märzausgabe.

teilen
twittern
mailen
teilen
Wieso Metal nie aussterben wird

Wer zum alljährlichen Wacken pilgert, kann immer wieder feststellen wie groß die Metal-Community doch ist. Wobei das Wacken Open Air nicht nur in Metalhead-Kreisen gefeiert wird, sondern auch allgemeines Interesse an der Kultur der harten Musik weckt und in vielerlei Mainstream-Medien diskutiert wird. So hat sich das Onlinemagazin der Süddeutschen Zeitung jetzt die Frage gestellt, wieso Metal schon so lange fortbesteht und was die Community dahinter ausmacht. Dafür haben sie sich Rolf Nohr, der die Professur für Medienwissenschaft an der Hochschule für bildende Künste in Braunschweig innehat und Autor des Buchs ‘Metal Matters. Heavy Metal als Kultur und Welt’ ist,…
Weiterlesen
Zur Startseite