Toggle menu

Metal Hammer

Search

Sulphur Aeon THE SCYTHE OF COSMIC CHAOS: Kommentare der METAL HAMMER-Redaktion

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Seit heute steht THE SCYTHE OF COSMIC CHAOS in den Läden, und ihr könnt euch selbst ein Bild davon machen – was die METAL HAMMER-Redaktion zu Sulphur Aeons aktuellem Album und Soundcheck-Sieger der METAL HAMMER-Januarausgabe zu sagen hat, lest ihr hier:

Thorsten Zahn

Seit einigen Jahren gehören die Pottkumpels Sulphur Aeon zu meinen Favoriten, wenn es um sphärischen Death Metal geht, bei dem es in jeder Sekunde etwas Neues zu entdecken gibt. Beim METAL HAMMER PARADISE haben sie bereits ihre Live-Qualitäten unter Beweis gestellt, und das neue Album THE SCYTHE OF COSMIC CHAOS ist ein weiterer Schritt Richtung Vormachtstellung in ihrem Genre. Gratulation zu diesem Meisterwerk, das Härte und Atmosphäre besser vereint als jedes andere Album derzeit.

Petra Schurer

Das ist doch mal kosmisches Chaos ganz nach meinem Geschmack: Von allem das Beste, das ist das Motto, das Sulphur Aeon auf ihrem Siegeralbum walten lassen. Der Erfolg gibt ihnen recht: ein intensiv dunkles und zu jeder Sekunde ergreifendes Album, das einen direkt packt und mit Haut und Haaren verschlingt.

THE SCYTHE OF COSMIC CHAOS bei Amazon

Lothar Gerber

Die Nordrhein-Westfalen ernten mit THE SCYTHE OF COSMIC CHAOS und dem damit errungenen Soundcheck-Sieg endlich die Früchte ihrer jahrelangen Hingabe für die Band. Der Vorgänger mag noch einen Tacken zwingender geraten sein, dennoch zeigen sich Sulphur Aeon erneut in Höchstform und kredenzen atmosphärisch-dichten Todesstahl, wie ihn nur die wenigsten räudigen Hunde da draußen zu spielen wissen. Tiefe Verbeugung vor so viel Klasse, Gefühl für Timing und Brutalität.

Marc Halupczok

Die Lovecraft-Fanatiker Sulphur Aeon legen mit ihrem dritten Studioalbum ein weiteres Meisterwerk des atmosphärischen Death Metal vor. Nur wenige andere deutsche Bands sind so geheimnis­voll, brutal und gleichzeitig verdammt eingängig wie diese fünf Herren, weil sie auch Genres wie traditionellen Metal oder Doom touchieren. Selbst Death Metal-Hasser kommen mit THE SCYTHE OF COSMIC CHAOS voll auf ihre Kosten.

Sulphur Aeon :: THE SCYTHE OF COSMIC CHAOS

Diese und noch viele weitere aktuelle relevante Reviews findet ihr hier sowie in der aktuellen METAL HAMMER-Januarausgabe.

teilen
twittern
mailen
teilen
Die METAL HAMMER Februar-Ausgabe 2019: Iron Maiden 35 Jahre POWERSLAVE, Tourstory Kreator u.v.a.

Iron Maiden Im September 1984 veröffentlichten Iron Maiden ihr fünftes Studioalbum POWERSLAVE. In unserer großen History lobt METAL HAMMER-Autor Matthias Weckmann Tempo, Finesse sowie Musikalität der Platte und berichtet von den Faktoren, die ihre Entstehung mitbedingten. Zudem wagt er einen Ausblick auf die auf dem Fuß folgende "World Slavery"-Tour und die daraus resultierende Live-Veröffentlichung LIVE AFTER DEATH. Avantasia Kann MOONGLOW die Qualität von GHOSTLIGHTS halten, und welche Gäste hat Tobi Sammet dabei? Lest hier mehr! Within Temptation Endlich erscheint das verschobene Opus der Gruppe um Sharon den Adel, die mit RESIST dem Burnout entfloh. Soilwork Unsere Soundcheck-Sieger verraten im Interview,…
Weiterlesen
Zur Startseite