Susperia-Sänger erhält dreifachen Bypass am offenen Herzen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der Herzschlag von Susperia-Sänger Athera (Pal Mathieson) kam überraschend – er befindet sich seit dem unter genauer ärztlicher Überwachung und starker Medikamentierung. Heute ist es dann soweit, dass die anstehende Operation durchgeführt wird: ein dreifacher Bypass am offenen Herzen.

Der Hintergrund des schlimmen Zwischenfalls wurde mittlerweile auch diagnostiziert: ein vorher nicht festgestellter genetischer Defekt, der es jetzt nötig macht, das drei zu enge Arterien und drei Herzklappen ausgetauscht werden.

In einer Nachricht direkt aus dem Krankenbett bedankt sich der Susperia-Sänger bei allen, die ihn mit Mails und anderen Nachrichten unterstützen.

Da er die nächste Zeit also erstmal im Krankenhaus wird bleiben müssen, fallen die geplanten Susperia-Konzerte natürlich aus. Wie es mit dem kommenden Album aussieht, ist noch unklar. Bisher gilt die Devise, dass es wie geplant erscheinen soll.

teilen
twittern
mailen
teilen
Paul Di'Anno: Iron Maiden übernehmen Restkosten der Knie-OP

Der zwischenzeitliche Iron Maiden-Frontmann Paul Di'Anno kommt nach langer Wartezeit im Juli nun endlich drei Mal innerhalb von zwei Tagen unters Messer (metal-hammer.de berichtete, siehe unten). Möglich machen dies neben dem Crowdfunding auch die Eisernen Jungfrauen selbst. Diese Information liefert Kastro Pergjoni, der Chef des Cart & Horses Pubs, der die Spendensammlung im Internet initiiert hatte. In der Bar in Stratford, London haben Iron Maiden 1976 ihren ersten Auftritt gespielt. Auf der Facebook-Seite des Cart & Horses Pubs schrieb Kastro Pergjoni: "Ich bin sehr begeistert darüber, verkünden zu können, dass das Iron Maiden-Team freundlicherweise zugestimmt hat, die verbleibenden Kosten der…
Weiterlesen
Zur Startseite