The Black Dahlia Murder trennen sich von ihrem Gitarristen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die US-Melodic Death-Metaller The Black Dahlia Murder haben sich von ihrem Gitarristen Ryan Knight getrennt. Das berichtet Metal Hammer UK. Knight sagte, es sei der richtige Zeitpunkt gewesen, um die Band zu verlassen und sich auf andere Aspekte seines Lebens zu konzentrieren. Der Abschied sei ihm dennoch schwer gefallen, so der Gitarrist: “Die Entscheidung war sehr schwer aber doch notwendig, damit ich glücklich sein und weitermachen kann”, so Knight. Er würde in Zukunft weiterhin Gitarrenunterricht geben und Musik schreiben.

Frontmann Trevor Strnad dankte dem Gitarristen für seine sieben Jahre mit der Band und betonte: “Er hat eine Menge geopfert und bei uns zu spielen und unseren unglaublich fordernden Tour-Aufnahme-Zeitplan einzuhalten. Er hat immer 100% gegeben, und dafür möchte ich ihm danken. Er ist ein unglaublicher Musiker und kreative Kraft. Knight ist einer meiner besten Freunde und ich wünsche ihm bei allem was er tut nur das Beste!” 

The Black Dahlia Murder haben Knight für ihre kommende US-Tour durch Brandon Ellis ersetzt.

teilen
twittern
mailen
teilen
Morning Again veröffentlichen Single mit Trevor Strnad

Die US-amerikanischen Hardcoreler Morning Again steuern geradewegs auf die Veröffentlichung ihrer nächsten EP BORROWED TIME zu. Als Vorbote ihres brandaktuellen Werks entsendet die Band die erste zugehörige Single ‘Resignation’, für die sie sich vor seinem Tod Unterstützung von  The Black Dahlia Murder-Frontmann Trevor Strnad geholt hatte. Im Mai 2022 hatten The Black Dahlia Murder das Ableben ihres langjährigen Frontmanns Trevor Strnad verkündet, der ziemlich den gesamten Metal-Kosmos in Trauer versetzte. Noch vor seinem Tod hatte der Musiker an Nebenprojekten mitgewirkt, die nun nach und nach in Erscheinung treten werden. Kürzlich erst gab die Band bekannt, dass (Ex-)Gitarrist Brian Eschbach künftig…
Weiterlesen
Zur Startseite