Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

The Crown: Gründungsmitglied und Bassist verlässt die Band

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Via Facebook gaben The Crown den Ausstieg des Bassisten und Gründungsmitglieds Magnus Olsfelt bekannt. 1990 gründete er die Band unter dem Namen Crown Of Thorns mit Johan Lindstrand, Marko Tervonen, Robert Österberg und Janne Saarenpää. Offenbar ist Olsfelts Leidenschaft für die Band erloschen, die derzeit an neuem Material arbeitet.

In dem Beitrag heißt es: „Es tut uns sehr leid, euch mitteilen zu müssen, dass unser Bassist und eines der Gründungsmitglieder von The Crown, Magnus Olsfelt, beschlossen hat, die Band zu verlassen. Nach 32 Jahren gehen wir getrennte Wege. Wir sind sehr traurig darüber, er hat immer 110% gegeben und tonnenweise unvergessliche Songs geschrieben. Wir werden ihn vermissen.

Facebook Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Facebook
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Olfselts Ausstieg bedeutet ein neues The Crown-Kapitel

Aber dies wird definitiv nicht das Ende von The Crown sein. Dies wird der erste Anreiz sein, ein neues Kapitel aufzuschlagen. Wir sind extrem entschlossen und haben den festen Willen, unsere Reise fortzusetzen. Wir sind bereits dabei, den Nachfolger von ROYAL DESTROYER zu schreiben, und wir haben das Gefühl, dass wir definitiv neue Death Metal-Magie in petto haben! (…) The Crown never dies!“

🛒  ROYAL DESTROYER bei Amazon bestellen

„The Crown sind seit meinem 14. Lebensjahr ein Teil meines Lebens. Es gab Höhen und Tiefen, aber alles in allem war es eine verdammt gute Zeit“, fügte Olsfelt hinzu. „Aber für mich ist diese Zeit jetzt vorbei. Ich habe einfach den inneren Antrieb verloren, damit weiterzumachen. Das Herzblut fehlt. Deshalb muss ich die Band verlassen. Ich bin allen Leuten dankbar, die uns über die Jahre in jedweder Weise unterstützt haben, und ich hoffe, dass die Band auch in Zukunft noch Gutes geben kann. Macht’s gut und danke für all die Erinnerungen!“

teilen
twittern
mailen
teilen
Mötley Crüe: Mick Mars will eine erneute Zusammenarbeit

Seit Längerem führt Mick Mars einen erbitterten Rechtsstreit gegen seine ehemaligen Kollegen von Mötley Crüe. Diese haben ihn – so der Vorwurf – über seinen Kopf hinweg nicht nur durch den aktuellen Gitarristen John 5 ersetzt, sondern Mars obendrein aus jedweder finanziellen Beteiligung an den Band-Geschäften ausgebootet. Zuvor hatte sich der 72-jährige 2022 aus gesundheitlichen Gründen vom Tour-Leben verabschiedet. Für ihn bedeute das nicht das Aus, im Gegenteil: Er will noch immer die Wogen zwischen beiden Parteien glätten. Eine große Chance räumt er dem Vorhaben offenbar jedoch nicht ein. Mötley Crüe und Mick Mars: Frieden oder Krieg? „Ich kann nicht…
Weiterlesen
Zur Startseite