The Elder Scrolls Online: „High Isle“-Erweiterung erschienen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die neue Erweiterung ‘High Isle’ verschlägt euch in das Gebiet „Systren Archipel“, dessen Aussehen dem mittelalterlichen Europa nachempfunden wurde und welches das Zuhause der Bretonen darstellt. In der umfassenden Questreihe „Vermächtnis der Bretonen“ wird eine neue, etwa dreißig Stunden umfassende Geschichte erzählt. Besitzer von ‘The Elder Scrolls Online’ müssen übrigens nicht über alle bisherigen Addons verfügen. ‘High Isle’ lässt sich auch spielen, sofern ihr nur über das Basisspiel verfügt. Das Level der Gegner in den neuen Gebieten passt sich dann automatisch dem des Spielers an. So könnt ihr selbst entscheiden, an welche der inzwischen zahlreichen Erweiterungen ihr euch zuerst wagen wollt.

Als kleine Besonderheit für alle Metalheads haben Saltatio Mortis außerdem mit ‘Pray To The Hunter’ einen eigenen Song für ‘High Isle’ komponiert. Damit wagen die Mittelalter-Rocker nicht die erste Zusammenarbeit mit ESO-Entwickler Bethesda Softworks. Für das Vorgänger-Kapitel ‘Blackwood’ steuerte die Band bereits eine Coverversion von ‘The Dragonborn Comes’ bei. Saltatio Mortis beteuerten zudem in einem Statement die reibungslose Kooperation – gut möglich also, dass die Band damit nicht ihren letzten Song für das MMORPG lieferte.

🛒  The Elder Scrolls Online – High Isle Upgrade auf Amazon.de bestellen!

‘High Isle’ ist am 6. Juni für den PC erschienen. Konsolenspieler (PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X) müssen sich dagegen noch etwas gedulden. Diese sollen erst ab dem 21. Juni Zugriff auf die neuen Inhalte haben.

teilen
twittern
mailen
teilen
Saltatio Mortis läuten mit „Pray To The Hunter“ das neue ESO-Kapitel "High Isle" ein

Fans von "Elder Scrolls“ wissen um die besondere Verbindung zwischen Saltatio Mortis und dem beliebten Online-Rollenspiel. Denn die Mittelalter-Rockband trat bereits beim Launch-Event zum letzten ESO-Kapitel Blackwood auf und steuerte eine erfolgreiche Coverversion von "The Dragonborn Comes" in Zusammenarbeit mit Sängerin, Synchronsprecherin und Gamerin Lara Loft bei. Nun schlagen der Spieleentwickler Bethesda und die Karlsruher Band gemeinsam ein neues Kapitel auf – im wahrsten Sinne des Wortes. Denn der neue Song "Pray To The Hunter" läutet auch das neue ESO-Kapitel "High Isle" ein. Das sagen Saltatio Mortis über ihren neuen ESO-Song Saltatio Mortis erklären zu ihrem neuen Song Folgendes: "Nach…
Weiterlesen
Zur Startseite