Toggle menu

Metal Hammer

Search

The Ghost Inside-Fans moshen zu Queens ‘Bohemian Rhapsody’

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Moshen kann man nicht nur zu brachial-brutalen Hardcore-Klängen. Das zeigte die Fan-Gemeinde von The Ghost Inside. Am 13. Juli gab die Hardcore-Band aus Los Angeles ihr Live-Comeback.

Sie spielten in ihrer Heimatstadt erstmals nach ihrem verheerenden Busunglück im November 2015 ein Konzert. Innerhalb von nur fünf Minuten waren sämtliche 8.000 Tickets verkauft, und der proppenvolle Club The Shrine feierte The Ghost Inside, zollte ihnen größten Respekt und bewegte sich ausgelassen zur den ersten erneuten Live-Klängen der Band.

Während die Fans jedoch zuvor auf The Ghost Inside warteten, entstand bereits ein erster Mosh Pit zu etwas weniger harten Klängen – und zwar zu Queens ‘Bohemian Rhapsody’.

Seht hier Mitschnitte vom ‘Bohemian Rhapsody’-Pit:

Werbung

MagentaTV erleben: Digitales Fernsehen mit Internet- und Telefon-Flat zum Aktionspreis

Digital-TV mit Internet- und Telefon-Flat: Zeitversetzt fernsehen auf 100 Sendern/20 HD, Zugriff auf Streaming-Dienste, Serien & Filme in der Megathek

Jetzt Bestellen

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
The Ghost Inside: Videos vom Live-Comeback

The Ghost Inside hatten im Februar offiziell ihre Bühnen-Rückkehr verkündet. In ihrer Heimat Los Angeles spielte die Hardcore-Band am 13. Juli erstmals nach ihrem verheerenden Busunglück im November 2015 ein Konzert. Und der Andrang war enorm: Innerhalb von nur fünf Minuten waren sämtliche 8.000 Tickets verkauft, und der proppenvolle Club The Shrine feierte The Ghost Inside frenetisch. Einem Live-Bericht von Revolver Mag zufolge waren die Schlangen am Merch-Stand endlos lang, und die Fans brachten eigens erstellte Banner mit, um ihre Liebe und Unterstützung zu zeigen. https://www.youtube.com/watch?v=1eyKwBQwqCU Auch Bands waren backstage vor Ort. um ihre Kollegen zu begrüßen: Unter anderem A Day…
Weiterlesen
Zur Startseite