Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

The Hellacopters nehmen erstes Album seit 2008 auf

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Im Juni 2016 hatten sich The Hellacopters für das Sweden Rock Festival wiedervereint und in den darauf folgenden Jahren weitere Festival-Shows gespielt. Nun wollen die schwedischen Garagen-Rocker ein kreatives Lebenszeichen abgeben – und zwar in Form eines neuen Studioalbums, wie Gitarrist und Sänger Nicke Andersson in „Dr Gong’s Drumcast“ (siehe unten) ausgeplaudert hat.

„Wir arbeiten an einem neuen The Hellacopters-Album“, verriet Andersson. „Bislang haben wir sieben wesentliche Tracks aufgenommen. Die Sache ist die: Wir machen das ziemlich hier und da. Die Sterne müssen dafür buchstäblich in einer Reihe stehen. Die Leute denken, ich bin der beschäftigste Kerl, aber nein. Es ist eher so: ‚Nun, hier habe ich Zeit.‘ ‚Oh, und dann muss ich aufs Land ins Sommerhaus.‘ Es ist eher so. Und dann hat Dregen die Backyard Babies. Ich denke, ich bin beschäftigt, aber er ist der beschäftigste Typ, den ich jemals gekannt habe.“

Feuchtes Höschen

Für die Schweden-Rock-Fans da draußen dürfte diese Nachricht ein vorgezogenes Weihnachten darstellen. Als sich The Hellacopters 2008 nach ihrem letzten Album HEAD OFF auflösten und damit nicht mehr ihrem furiosen Gitarren-Rock frönten, verlor die europäische Musikszene eine ihrer markantesten Bands. Eine neue Platte aus dem Hause von Nicke, Dregen und Co. wäre die erste Scheibe seit zwölf Jahren.

high visibility von the hellacopters jetzt auf amazon kaufen!

Mit ihrer Reunion 2016 feierten The Hellacopters auch das 20. Jubiläum ihres Debütwerks SUPERSHITTY TO THE MAX. Ein Jahr später mussten die Musiker Abschied von Gitarrist Robert „Strängen“ Dahlqvist nehmen. Der Lockenkopf ertrank im Februar 2017 nach einem epileptischen Anfall in seiner Badewanne. Er wurde lediglich 40 Jahre alt. Für ihn rückte sein Vorgänger Dregen wieder in die Reihen des Quintetts auf.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Saltatio Mortis: Wir sind so frei

Das komplette Interview mit Saltatio Mortis findet ihr in der aktuellen METAL HAMMER-Oktoberausgabe. *** Bleib du Zuhause, wir kommen zu dir! Keine METAL HAMMER-Ausgabe verpassen, aber nicht zum Kiosk müssen: 3 Hefte zum Sonderpreis im Spezial-Abo für nur 9,95 €: www.metal-hammer.de/spezialabo Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als PDF herunter: www.metal-hammer.de/epaper Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung *** Groove Metal trifft Dudelsack? Sie sind so frei! Von einer Pandemie und einem schweren Unfall ließ sich die Band um Jörg "Alea der Bescheidene" Roth und Timo "Lasterbalk…
Weiterlesen
Zur Startseite