Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Thundermother: Gesundheits-Update von Guernica Mancini nach zweiter Krebs-OP

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Thundermother-Frontfrau Guernica Mancini meldet sich auf den Sozialen Medien mit einem Gesundheits-Update, nachdem sie sich einer zweiten Krebs-Operation unterziehen musste. Schon 2019 hatte die Sängerin mit der Krankheit zu kämpfen, im Sommer 2021 musste sie sich ihr erneut stellen. Laut eigener Aussage geht es Mancini nun „von Tag zu Tag besser und der Krebs wurde entfernt“.

In einem Facebook-Beitrag von Thundermother erklärt sie: „In diesem Sommer fand ich einen Knoten neben meinem Ohr und es stellte sich heraus, dass es der gleiche war wie beim letzten Mal (2019). Ein kleiner, bösartiger Tumor, der aus offensichtlichen Gründen entfernt werden musste. Diesmal ging alles so schnell, wofür ich sehr dankbar bin, aber es war auch sehr viel beängstigender. Diejenigen, die mich wirklich kennen, wissen, dass ich mit Krankenhäusern und den Dingen, die dort passieren, nicht umgehen kann. Das macht mir einfach Angst.

Ihr könnt euch also vorstellen, wie stressig und herzzerreißend es war, zu erfahren, dass etwas, mit dem ich schon einmal zu tun hatte, wieder aufgetaucht ist und ich so schnell wie möglich operiert werden musste – und zwar im Grunde an derselben Stelle wie beim letzten Mal. Meine Operation fand vor zwei Wochen statt, und alles verlief gut. Dieses Mal war der Prozess viel schmerzhafter, da meine gesamte Ohrspeicheldrüse entfernt wurde. Aber zum Glück muss ich keine weiteren Behandlungen durchführen lassen und meine dreimonatigen Kontrolluntersuchungen reichen aus.

So, jetzt wisst ihr alle, wie es um meine Gesundheit steht. Mir geht es von Tag zu Tag besser und der Krebs wurde entfernt.

Danke für all die Liebe und Unterstützung, die ihr mir entgegenbringt, das bedeutet mir sehr viel.

Ich schaue nach vorne und bleibe positiv!

In Liebe, G“

teilen
twittern
mailen
teilen
Oomph! ab jetzt ohne Dero Goi

Heute, am 29. September 2021, gaben Oomph! via Social Media offiziell bekannt, dass Dero Goi nicht mehr im Rahmen von Oomph! an der Seite von Thomas Döppner („Crap“) und Robert Flux arbeiten wird. In dem Facebook-Post heißt es: „Nach/Seit dem 30. September 2021 ist ‚Dero‘ nicht mehr Teil der Band Oomph!. Wir alle drei bedauern, dass wir es trotz größter Anstrengungen nicht geschafft haben, die Band in dieser Konstellation zu erhalten. Wir haben gemeinsam vereinbart, dass ‚Flux‘ und ‚Crap‘ die Band Oomph! weiterführen und wünschen uns gegenseitig für die Zukunft alles Gute!“ Oomph! gehören seit ihrer Gründung im Jahr 1989…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €