Till Lindemann versteigert Gemälde für Ukraine-Hilfe

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Am Sonntag, den 24. April 2022, startete die Auktion, bei der Rammstein-Sänger Till Lindemann ein Bild des Erfurter Künstlers Marc Jung versteigert. Nachdem im März bereits 14.500 € gesammelt wurden, engagiert sich das Duo nun erneut. Lindemann und Jung eint der gemeinsame Appell an die Menschlichkeit. Der komplette Erlös kommt einer Hilfsorganisation zugute, die Menschen in der Ukraine unterstützt. Lindemann und Jung haben beide Freunde auf ukrainischer wie russischer Seite.

Über den Instagram-Account des Rammstein-Sängers kündigte Lindemann die Versteigerung an. Gebote werden per e-Mail an info@charity-tl.berlin entgegengenommen. Über sein Label TL Berlin spendet Lindemann den gesamten Auktionserlös an die Ukraine-Hilfe. Zehn Tage lang haben Bietende die Möglichkeit, das Kunstwerk von Marc Jung zu ersteigern. Das Bild ist 61 x 88 cm groß. Dargestellt ist ein stilisierter Kopf mit Hörnern, sowie die Jahreszahl 2022 und darunter die Unterschrift des Künstlers und die des Sängers. Der Untergrund wurde auf streng limitierten Etiketten der Erfurter Heimathafen-Brauerei gestaltet, die zuvor auf massives Holz aufgebracht wurden.

Die Auktion läuft bis zum 3. Mai 2022, 23:59 Uhr und wird von der Berliner Kommunikationsagentur BERND begleitet.


[Meldung vom 15.03.2022] In Krisen zeigt sich der wahre Charakter von Menschen. Rammstein hatten sich zum einen in einem Statement klar gegen den Krieg geäußert, Frontmann Till Lindemann wurde zudem am Berliner Hauptbahnhof gesichtet und hat Unterkünfte für Flüchtlinge organisiert. Nun engagiert sich der Sänger weiter, indem er zusammen mit dem befreundeten Erfurter Künstler Marc Jung ein Bild versteigert.

Kleiner Beitrag

So verkündete Marc Jung in einem Instagram-Post (siehe unten) sowie einer Instagram-Story, dass die beiden ein extra kreiertes Gemälde von ihm zugunsten einer Hilfsorganisation versteigern. Das Bild trägt den Namen „Peace Please 2022“ und zeigt eine flippige Friedenstaube. Obendrein haben Marc Jung und Till Lindemann ihre Unterschriften draufgesetzt. Als Untergrund hat Jung Etiketten des vom Rammstein-Sänger vertriebenen „Doctor Dick“-Bieres auf massives Holz aufgebracht. Die Auktion läuft noch bis 20. März um 23:59 Uhr — und hat offenbar schon ordentlich Interesse und Spendenwillen generiert. So sollen lediglich in der ersten Stunde schon 30 Gebote über mehrere Tausend Euro abgegeben worden sein.

Falls hier Leser über das nötige Kleingeld verfügen, um mitbieten zu können, dann muss das mittels einer E-Mail an info@charity-tl.berlin erfolgen. Im Interview mit MDR Thüringen gab Marc Jung des Weiteren zu Protokoll, dass er via Till Lindemann vor ein paar Monaten in Dubai „viele Russen und Ukrainer kennengelernt“ habe, „die alle gemeinsam eine gute Zeit hatten und keine Abneigungen untereinander hegten“. Ihm liege es am Herzen, „an die Menschlichkeit zu appellieren und einen kleinen Teil dazu beizutragen, dass der Krieg und das Leid der Menschen schnellstmöglich beendet werden“.

🛒  ZEIT VON RAMMSTEIN JETZT BEI AMAZON VORBESTELLEN!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von MARC JUNG (@marc_jung_)

(c) Till Lindemann
teilen
twittern
mailen
teilen
Ozzy Osbourne: Gesundheitlicher Zustand nach der OP

Black Sabbath-Legende Ozzy Osbourne befindet sich nach seiner Nackenoperation am Montag (13. Juni 2022) auf dem Weg der Besserung. Vergangene Woche verkündete Osbourne-Ehefrau und -Managerin Sharon, wie ernst es um den Musiker stehen und dass besagte Operation maßgeblich über den weiteren Verlauf seines Lebens entscheiden würde. Offenbar sollten bei dem Eingriff Stifte im Nacken- und Rückenbereich eingesetzt, entfernt und neu ausgerichtet werden. Gestern, am 14. Juni 2022, gab Sharon Osbourne folgende Neuigkeiten zu Ozzys Zustand bekannt: „Unsere Familie möchte sich ganz herzlich für die überwältigende Liebe und Unterstützung im Voraus von Ozzys Operation bedanken! Ozzy geht es gut und er…
Weiterlesen
Zur Startseite